Mehr als 300 Festgäste kamen zur 30-Jahr-Jubiläumsfeier des Export Club OÖ. Der festliche Abend fand im Steinernen Saal des Landhauses Linz auf Einladung von LH Josef Pühringer statt.

WKO OÖ Präsident Rudolf Trauner und Wirtschaftslandesrat Michael Strugl betonten in ihren Reden die Wichtigkeit von Export, Innovationen und Know-how für die heimische Wirtschaft.

Prof. Franz Radermacher, Vorstand für „Datenbanken und Künstliche Intelligenz“ an der Uni Ulm hielt einen packenden Vortrag zum Thema „Sind wir noch zu retten? Können wir angesichts der Herausforderungen der Globalisierung dem Gebot der Nachhaltigkeit auf Dauer entsprechen?“. Ja, es braucht dafür aber ressourcenschonendes Wachstum und innovative Lösungen ohne negativen Folgewirkungen. Marktregulierung, Transparenz, Global Governance und weltweiter Finanzierungsausgleich sind zur Wohlstandssicherung notwendig.

Beim anschließenden köstlichen Buffet wurde bis spät abends diskutiert und aktives Networking betrieben.

Unter den zahlreichen Festgästen aus Wirtschaft, Universität und Politik waren:

LR Michael Strugl, WKOÖ Präsident Rudolf Trauner, ECL OÖ. Präsident Christian Fuchs, Voest Vorstand Peter Ackerlauer, Brau Union General Markus Liebl, Backaldirn Eigentümer Peter Augendopler, Spectra Chef Peter Bruckmüller, Vivatis CEO Gerald Hackl, Senatvsorstand Hans Harrer, Umdach Vorstand Silvio Kirchmair, Marketing Doyen Ernest Kulhavy, Keba Vorstand Gerhard Luftensteiner, Konsul Ekkehard Redlhammer, Unicredit Chef Hartmut Staltner, OÖ. Versicherungsgeneral Josef Stockinger, Stadträting Susanne Wegscheider, Marketingsvorstand Prof. Gerhard Wührer, Schiedel CEO Josef Zeilinger, Wiesner Hager Chef Markus Wiesner u.v.m.

Pressebild: (v.l.n.r.)

Hans Harrer (Senat der Wirtschaft), Rudolf Trauner (WKOÖ. Präsident), Christian Fuchs (ECL OÖ. Präsident) Franz Josef Radermacher (Professor, keynote speaker) Gabriele Hofstätter (ECL OÖ. Gründungspräsidentin), Michael Strugl (Wirtschaftslandesrat)

TEILEN