Durch die konsequente Ausrichtung der Direktbank auf die Gewinnung von Hauptbankverbindungen und die absolute Serviceorientierung habe das Geschäftsvolumen in allen Geschäftsfeldern weiter zugenommen, so Vorstandsdirektorin Sonja Sarközi.
Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) wurde um 41 % auf 13,1 Mio. Euro (Vj. 9,3 Mio. Euro) gesteigert. Das konstante Wachstum zeigt sich in einer Erhöhung der Bilanzsumme von 2,26 Mrd. Euro per 12/2012 auf 2,78 Mrd. Euro per 12/2013. Dies entspricht einer Steigerung um 23 %. Die Betriebserträge konnten 2013 gegenüber dem Vorjahr um 6,1 Mio. Euro auf 28,2 Mio. Euro gesteigert werden. Die Kontenzahl erhöhte sich um rd. 50.000 Stück (+12 %) auf rd. 460.000. Der Fokus für das Jahr 2014 liegt im weiteren Ausbau der Position der easybank als Hauptbankverbindung für Privatkunden.

Bericht easybank

Foto: Vorstandsdirektorin Sonja Sarközi
Fotocredit: easybank

TEILEN