(Wien, am 17.09.2014) Am 16.09.2014 fand in der Wirtschaftskanzlei BINDER GRÖSSWANG die Talkreihe impulse zum Thema „Energiewende versus Industriestandort. Erneuerbare Energie, Smartgrid & Schiefergas – Wie lange ist der Standort Österreich für Industrieunternehmen noch attraktiv?“ statt. Vor ca. 200 Gästen diskutierten in der Conference Area der Kanzlei Dr. Wolfgang Eder, Vorsitzender des Vorstandes, voestalpine AG, Dr. Erich Entstrasser, Vorstandsdirektor, TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, Dr. Jürgen Großmann, Gesellschafter der Georgsmarienhütte Holding GmbH, Mag. Dr. Michael Junghans, Vorsitzender der Geschäftsführung, B & C Industrieholding GmbH, BM Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft unter der Moderation von Dr. Helmut Brandstätter, Herausgeber und Chefredakteur der Tageszeitung „Kurier“.

Pressetext

Foto: Am Podium vlnr: Michael Kutschera (Managing Partner BINDER GRÖSSWANG), Michael Junghans (Vorsitzender der Geschäftsführung, B & C Industrieholding GmbH), Jürgen Großmann (Gesellschafter der Georgsmarienhütte Holding GmbH), Wolfgang Eder (Vorsitzender des Vorstandes, voestalpine AG), Andrä Rupprechter, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und Erich Entstrasser, Vorstandsdirektor, TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG

Fotocredit: Binder Grösswang

TEILEN