Wien, 14. Dezember 2016

Bereits zum dritten Mal absolvierte das seit 1896 bestehende österreichische Familienunternehmen erfolgreich das Aufnahmeverfahren im Netzwerk der Leitbetriebe Austria.
Der Komplettanbieter für Motoröl, Getriebeöl und Fette sowie Pflege-, Reinigungsprodukte und chemische Produkte im automotiven Bereich für alle Fahrzeuge legt besonderen Wert auf die Bereitstellung von österreichischen Qualitäts- und Markenprodukten aus einer Hand.

„Unternehmerischer Erfolg und eine gewisse Bedeutung in gesamtwirtschaftlicher Betrachtung sind wichtige, aber nicht die einzigen Kriterien, um als Leitbetrieb zertifiziert zu werden“, erklärt Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin Monica Rintersbacher. „Wir überprüfen in einem strukturierten Zertifizierungsprozess auch Aspekte wie Innovationskraft, Umgang mit den Mitarbeitern, gesellschaftliche und soziale Verantwortung oder die Einhaltung ökologischer Standards, um nur die wichtigsten Aspekte zu nennen.“

Wir gratulieren herzlich!

Titelfoto vlnr.: KommR Martin Gänger, Geschäftsführer Adamol Mineralölhandelsgesellschaft m.b.H., Nina Gänger, Marketing Adamol Mineralölhandelsgesellschaft m.b.H. und Ernst Nagl, Leitbetriebe Austria

Fotocredit: Adamol Mineralölhandelsgesellschaft m.b.H.

TEILEN