Die Schlagzeilen der vergangenen Wochen sind eindeutig – es läuft was falsch: Weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise, Überstunden und Burnout von Mitarbeitern, Skandale mit Bioprodukten. Doch ein Umdenken bleibt aus. Profit steht weiterhin an erster Stelle und jeder von uns holt das letzte im Job aus sich heraus. Das kann es doch nicht sein.

 

  • Die Wirtschaft ist Teil der Gesellschaft – und nicht umgekehrt!
  • Nicht der Gewinn an Umsatz, sondern an Lebensqualität muss belohnt werden!
  • Kurzfristiges Profitdenken ermöglicht Kurssprünge. Aber keine Nachhaltigkeit!

Wir brauchen endlich Unternehmen, die erfolgreich sind, weil sie sich für die Belange von Natur UND Menschen verantwortlich zeigen. Den Beweis, dass ein Umdenken zu erfolgreichen Lösungen führt, liefern SONNENTOR und 700 andere Unternehmen mit einer klaren Vision: die Gemeinwohl-Ökonomie.

 

In der jährlichen Gemeinwohlbilanz macht SONNENTOR dies u.a. für die Öffentlichkeit transparent (Download-Link): Gemeinwohlbericht SONNENTOR.

 

Unter folgenden beiden Links finden Sie die Thesen von Sonnentor an das Publikum und an die Wirtschaft:

 

TEILEN