Erneuertes Presswerk geht in Vollbetrieb

CEO Rob van Gils: „Mit der Investition in höchste Produktqualität stärken wir unsere Position in den von HAI wichtigen Wachstumsmärkten Transport und Maschinenbau“.

Ranshofen (04.05.2015) – Die Hammerer Aluminium Industries GmbH (HAI) mit Hauptsitz im oberösterreichischen Ranshofen hat die Umsetzung eines Modernisierungspakets in der Höhe von neun Millionen Euro abgeschlossen. „Ab sofort ist das erneuerte Presswerk in Vollbetrieb. Die modernisierte und die neue Aluminium-Presse machen unser Hauptwerk in Ranshofen noch leistungsfähiger und steigern die Effizienz der Produktionsabläufe enorm“, informierte Rob van Gils, CEO der HAI Gruppe, im Rahmen der Einweihungsfeier am 4. Mai 2015 die geladenen Gäste darunter Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie Mitarbeiter der HAI.

Im Rahmen der Feierlichkeiten erklärte CEO Rob van Gils: „Der Testbetrieb unserer neuen Strangpressen ist hervorragend gelaufen und erfüllt alle Erwartungen! Damit konnten wir unsere Produktivität deutlich steigern und mit den optimierten Kapazitäten können wir unsere Kunden noch schneller bedienen.“ Auch Wirtschaftslandesrat Strugl unterstrich bei der anschließenden Podiumsdiskussion die Wichtigkeit von Unternehmensinvestitionen für den Standort Österreich.

HAI: Mit Hochdruck auf Erfolgskurs

„Die Branche steht unter Druck. Da sind wir genau richtig, denn Hochdruck ist unser Business“, erläuterte CEO Rob van Gils in Anspielung auf das erneuerte Aluminium- Presswerk. Bei HAI in Ranshofen stehen vier Strangpressen, die mit einer Kraft von 20 bis 40 Mega-Newton (entspricht 2.000 bis 4.000 Tonnen) das Vormaterial aus der eigenen Gießerei in Form von Aluminium-Bolzen der verschiedensten Legierungen zu hochqualitativen Aluminiumprofilen extrudieren. „Bei unseren Pressen konnten wir den spezifischen Druck um 40 Prozent erhöhen. Durch die deutliche Reduktion von produktionsbedingten Nebenzeiten machen wir einen Effizienzsprung in der gesamten Produktionskette“, betont der technische Geschäftsführer der HAI Österreich Markus Schober über den Modernisierungsschub.

Gleichzeitig erhielt das Unternehmen an diesem Tag, das Leitbetriebe Austria Zertifikat von Geschäftsführerin Mag. Monica Rintersbacher überreicht. Entgegengenommen wurde dieses stellvertretend von CEO HAI Dipl.-Ing. Rob van Gils.

Titelfoto: 1. Reihe: Vizepräsidentin Wirtschaftskammer OÖ Mag. Ulrike Rabmer-Koller, Bürgermeister Johann Prillhofer, Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak, Landtagsabgeordneter Franz Weinberger, Geschäftsführer Dr. Markus Schober
(li.n.re.)
2. Reihe: CEO Dipl.-Ing. Rob van Gils, Wirtschaftslandesrat Dr.Michael Strugl, Vorsitzender des Vorstandes der Oberbank AG Dr. Franz Gasselsberger, Stadtpfarrer Mag. Wolfgang Schnölzer, Bezirksstellenobmann Klemens Steidl, Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher.

Beitragsfoto: Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria &  Dipl.-Ing. Rob van Gils, CEO Hammerer Aluminium Industries GmbH (HAI)

Fotocredit: HAI

TEILEN