Die 17. Bruno-Gala der VdF im Wiener Rathaus stand am Sonntag, den 2. September 2013,  ganz im Zeichen von Meister Austria Wien. Stürmer Philipp Hosiner gelang ein lupenreiner Hattrick, er wurde zum Spieler der Saison, zum Schützenkönig und zum Aufsteiger des Jahres gekürt. „Das ist für mich eine ganz besondere Ehre. Ich bin von den Trainern, von den Fans zum Spieler des Jahres gekürt worden. Jetzt haben mich die Spieler der Liga gewählt, das steht noch eine Stufe weiter drüber. Weil ich ja nicht alle Spieler bestechen konnte“, scherzte Hosiner. „Das wäre zu teuer geworden.“

Frau Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin der Leitbetriebe Austria durfte dem mehrfach ausgezeichneten FK-Austria Spieler die Laudazio halten und den Preis für seine Leistungen überreichen. Dass FK-Austria seit Anfang 2013 ein Netzwerkpartner der Leitbetriebe Austria ist und den Sprung in die Champions League geschafft hat, hat auch für Frau Rintersbacher eine ganz besondere Bedeutung: “ Es sind einerseits die herausragenden Leistungen der Sportler aber auch andererseits die professionelle, treibende Wirtschaftskraft, die das Unternehmen FK-Austria so erfolgreich gemacht hat.“

Bruno Sieger 2013  

TEILEN