07. April 2016

Am 7. April feierte Jungheinrich Austria gemeinsam mit 170 Kunden das 60-jährige Bestehen im Naturhistorischen Museum. Das Unternehmen ist mit seiner Kompetenz in der Intralogistik für zukünftige Herausforderungen gut gerüstet. Das Markenversprechen Machines. Ideas. Solutions. signalisiert das Bestreben des Unternehmens nach Verantwortung gegenüber seinen Kunden und für sich selbst.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Jungheinrich Austria Vertriebsges.m.b.H. als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert: Feierlich nahm Geschäftsführer Andreas Ausweger die Auszeichnung von Ernst Nagl (Leitbetriebe Austria) entgegen. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Screening jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Leitbetriebe Austria-Netzwerk stetig weiter wächst“, sagt Rintersbacher. „Die Leitbetriebe bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Durch den Fokus auf nachhaltigen Unternehmenserfolg sichern sie langfristig zehntausende Arbeitsplätze und sind ein wichtiger Innovationstreiber.“ Leitbetriebe Austria unterstützt die Unternehmen durch regelmäßige Veranstaltungen und Diskussionen sowie gezielte Kommunikationsmaßnahmen.

Titelfoto vlnr.: Ernst Nagl (Leitbetriebe Austria), Andreas Ausweger, Geschäftsführer Jungheinrich Austria Vertriebsges.m.b.H., Moderator Rudolf Roubinek, Schauspieler und Autor
Fotocredit: Jungheinrich

TEILEN