Mit einem fulminanten und hochkarätig besetzten Saisonauftakt startete Karin Strahner’s Wirtschaftsclub in das dreizehnte Jahr seines Bestehens: Monika Fuhrheer, die neue Mediaprint-Geschäftsführerin gab Einblicke in die Geschichte von KRONE und KURIER, stellte sich der Frage, wie sich Print mit knappen fünf Millionen Zeitungslesern in Österreich zukünftig weiterentwickeln kann und wie die Mediaprint als größtes Printmedienhaus darauf reagieren wird. Gleichzeitig war es auch der Saisonauftakt für das Restaurant Schubert, das nach einer kurzen Renovierungspause nun im neuen Glanze erstrahlt und auch einen kleinen „Restaurant-Bruder“ bekam, das italienische „basilico“. Unter dem Motto „Schubert meets bella Italia“ wurden die K.S.-Circlisten dementsprechend auch vom Hausherr Florian Deutsch verwöhnt.

Es circelten und diskutierten u.a.:

  • Gerhard Merdonik/Hausmann Großhandel
  • Harald Hauke/AustriaGlasRecycling
  • Herbert Emberger/Fissler
  • Daniela Heininger/Sensor Marktforschung
  • Markus Richter/Theater 82erHaus
  • Stephanie Fuchs-Groszmann/FuchsUndFreude
  • Bernhard Gily/Medianet-Gruppe
  • Franz Englhofer/CorporateBiz
  • Barbara Enzinger/Wienerberger
  • Till Reiter/Reiter Schuhmanufaktur
  • Erwin Pellet/GF Wiener Einkaufsstraßen
  • Hartmuth Schmidinger/TransAustriaGasleitung
  • Christoph Rattasits/RBI
  • Herbert Rieser/café+co

FOTO (©Sabine Klimpt, Lichtblick KG, Tel. 06991 9459874)
Monika Fuhrheer/Mediaprint, Florian Deutsch/Restaurant Schubert & Karin Strahner/K.S.-Circle

TEILEN