Wels, 30.09.2014

Das Familienunternehmen REFORM-WERKE Bauer & Co Gesellschaft m.b.H., dass seit drei Generationen im Familienbesitz ist, hat sich auf Landmaschinen- und Fahrzeugfabrik spezialisiert. In der Landmaschinenfabrik wird seit ca. 50 Jahren konsequent eine Unternehmenspolitik der Spezialisierung auf Mechanisierung der Berglandwirtschaft verfolgt.

Am Dienstag, den 30.09.2014 waren die Leitbetriebe Austria zu Gast in den „heiligen Hallen“ der Reformwerke in Öberösterreich.

Der herausragende Gastgeber, Geschäftsführer der Reform Werke, Vizepräsident der Wirtschaftskammer OÖ. und ECL OÖ. Beiratsmitglied Herrn Dipl. Ing. Dr. Clemens Malina-Altzinger führte informativ und charmant durch den gesamten Abend.

Nach einem Vortrag und virtuellem Einblick in die Arbeitswelt der Reformwerke, stärkte man sich mit einer zünftige Gulaschsuppe. Im Anschluss daran starteten die Gäste gut gerüstet zur Werksführung, um sich einen direkten und tatsächlichen Eindruck des Werkes abzuholen.

Wir bedanken uns ganz herzlich!!!!!

Titelfoto vlnr: Dr. Christian Ernst Fuchs MBA, Präsident des ECL OÖ, Dipl. Ing. Dr. Clemens Malina-Altzinger, Geschäftsführer der Reform Werke, Erika Greinecker, Assistentin Geschäftsführung der Reform Werke, DI Herbert Schwaiger, Geschäftsführer der Reform Werke, Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria

Fotocredit: OÖ-Exportclub

TEILEN