Am Mittwoch, den 12. November 2014, feierte die Materials Center Leoben Forschung GmbH ihr 15-jähriges Bestehen. Bei der in der Aula der Montanuniversität Leoben stattfindenden Festveranstaltung durften die Geschäftsführer des MCL, Prof. Reinhold Ebner und Mag. Alexandra Purkarthofer, zahlreiche Gäste begrüßen. Zum Auftakt wurde Bilanz über die vergangenen 15 Jahre gezogen und ein Ausblick in die Zukunft gegeben. Unter den Gratulanten aus der Politik waren neben dem Landesrat Dr. Christian Buchmann und dem Leobner Bürgermeister Kurt Wallner auch Vertreter der Bundesministerien für Wissenschaft, Forschung & Wirtschaft und für Verkehr, Innovation und Technologie. Weitere Festredner waren der Rektor der Montanuniversität, Dr. Wilfried Eichlseder, und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Rahmen der Feier wurde das MCL als „Leitbetrieb Austria“ ausgezeichnet. Das Zertifikat wurde von Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, überreicht.

Nach dem feierlichen Akt hatten die Gäste die Möglichkeit bei Besichtigungen der Labore mehr über die Forschungsaktivitäten des MCL zu erfahren. Beim anschließenden Ausklang, wurde noch einige Stunden in gemütlicher Atmosphäre gefeiert.

Die Materials Center Leoben Forschung GmbH ist ein international positioniertes Forschungsunternehmen auf dem Gebiet der Materialwissenschaften und -technologie. Als Trägerinstitut des COMET K2-Kompetenzzentrums MPPE – „Integrierte Werkstoff-, Prozess- und Produktentwicklung“ bietet das MCL sowohl Forschung als auch Dienstleistungen auf dem Gebiet der Werkstoffwissenschaften auf höchstem Niveau. Im Rahmen kooperativer Forschungs- und Entwicklungsprojekte arbeiten etwa 150 bestens ausgebildete MitarbeiterInnen des MCL gemeinsam mit mehr als 140 industriellen und wissenschaftlichen Partnern an Grundlagen und innovativen Entwicklungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Titelfoto vlnr.: Mag. Monica Rintersbacher, Dr. Reinhold Ebner, Mag. Alexandra Purkarthofer

Fotocredit: MCL

TEILEN