Am 22. Juli 2016 wurde in Webau, Sachsen-Anhalt, der Grundstein für eine moderne Wachsproduktionsanlage gelegt. Die Mitteldeutsches Paraffinwerk Webau GmbH (MPW), die nach vielen Jahren Forschung mittels eines neuen, innovativen Verfahrens aus Kunststoffen Wachse herstellen will, betraute die Pörner Ingenieurgesellschaft in Grimma mit der gesamten ingenieurtechnischen Bearbeitung und Projektabwicklung. Die Pörner Gruppe war auch intensiv an der Verfahrensentwicklung beteiligt.

Zur feierlichen Grundsteinlegung am 22.7.2016 konnte MPW Geschäftsführer Dr.-Ing. Bernd Schneider den Wirtschaftsstaatssekretär Prof. Dr. Willingmann, Landrat des Burgenlandkreises Götz Ulrich sowie zahlreiche weitere Vertreter aus lokaler Politik, Wirtschaft und Forschung sowie den Geschäftsführer der Pörner Gruppe, Herrn Dipl. Ing. Peter Schlossnikel, und den Geschäftsführer von Pörner Grimma, Herrn Ing. Gerhard Bacher, begrüßen. Während der gelungenen Feier wurde das Engagement und die Beharrlichkeit der beteiligten Akteure gewürdigt, insbesondere der persönliche Einsatz von Dr.- Ing. Bernd Schneider, der entscheidend zum Projektfortschritt beitrug und trägt.

Pörner der Engineering-Partner
Die Pörner Gruppe erbringt im Rahmen des Projektes die Überarbeitung des Basic Engineerings inklusive einer Verfahrens-und Kostenoptimierung und unterstützte so intensiv die Verfahrensentwicklung. Darüber hinaus zeichnet die Pörner Gruppe verantwortlich für die Ergänzung des Behördenengineerings, das komplette Detail Engineering inklusive der Erstellung eines 3-D-Anlagenmodells mittels Smart Plant, die Beschaffung im Namen und auf Rechnung des Kunden, die Kosten- und Terminkontrolle sowie das Baustellenmanagement und die Fachbauüberwachung mit abschließender Inbetriebnahme der Anlage. Bis Ende 2016 soll das Projekt abgeschlossen sein. Geplant ist die Produktion ab Januar 2017 langsam anlaufen zu lassen und ins Mehr-Schicht-System hochzufahren.

Pressetext

Foto: Der Grundstein und Erinnerungshülse mit Gravur und Hammer.
Fotocredit: Pörner Gruppe

TEILEN