Wien, im September 2014: Unter dem Motto „QUESTER swings!“ beging einer der führenden Baustoffhändler Österreichs seinen 80. Geburtstag. Das Unternehmen kann auf eine erfolgreiche Geschichte und langjährige Tradition zurückblicken. Und tat dies gemeinsam mit rund 800 Gästen im Rahmen einer festlichen Gala.

Als der Wiener Rauchfangkehrermeister Fritz Quester 1934 sein Unternehmen gründete, ahnte er wohl kaum, wie bedeutsam es eines Tages für die österreichische Bauwirtschaft sein würde. 80 Jahre später, im Jahr 2014, spannt QUESTER ein Netz von 24 Filialen von Wien bis Salzburg.

1972 wurde die Firma von Peter Quester übernommen und mehrere Jahrzehnte als erfolgreicher Familienbetrieb geführt. Vom Standort Wien aus wurde der Baustoff- und Fliesenhandel immer weiter ausgebaut und österreichweit etabliert.

Seit 2005, also seit beinahe 10 Jahren, gehört der BaustoffProfi einem der weltweit größten Baustoffkonzerne an. Seither wurde der Fokus auf Gewerbekunden intensiviert, sowie in den Kernkompetenzen diverse Spezialisierungspakete verstärkt und weitere Filialen eröffnet. Seit 1969 ist QUESTER Träger des österreichischen Staatswappens, seit 2014 als Leitbetrieb Austria ausgezeichnet.

Gerade an diesem Wochenende der 80 Jahrfeier von Quester, stürmten die Leitbetriebe Austria die Gipfel Tirols im Zuge der Wirtschaftswanderung. Wir konnten nicht persönlich Mitfeiern…….haben es uns aber nicht nehmen lassen, eine herzliche Gratulation zum 80. jährigen Jubiläum an unseren Netzwerkpartner zu übermitteln. Die Torte soll sehr gut geschmeckt haben.

Titelfoto: Ursula Ottawa, Leitung Marketing, Quester Baustoffhandel GmbH, Ernst Nagl, KAM Leitbetriebe Austria

Fotocredit: Quester Baustoffhandel GmbH

TEILEN