Soziale Verantwortung und Exzellenz verstehen sich

Leitbetriebe Austria Chefin Monica Rintersbacher vernetzte am Abend des 14. Mai 2014 wieder zahlreiche exzellente Player aus der heimischen Wirtschaft bei einer Veranstaltung im schönen Palais Esterházy. Thema des Abends: „Instrumente im Kampf um Talente“.

Die Aussagen der Expertenrunde bei der Podiumsdiskussion bestätigten die Studie des Leitbetriebe Instituts zum Thema Hidden Champions. Österreichische Betriebe mit hervorragenden Unternehmensergebnissen zeichnen sich auch durch hohe Mitarbeiterzufriedenheit und geringe Krankenstandszeiten aus.  Mag. Monica Rintersbacher hob außerdem den signifikanten Zusammenhang zwischen einer starken Marke und geringer Fluktuationsrate hervor. Sie wies auf die Chance für Unternehmen hin, die ehrliche Identifikation eines Mitarbeiters für die Performance des Unternehmens zu nutzen.

Folgende Unternehmen wurden an diesem Abend als Leitbetrieb ausgezeichnet:

„Büroring“ Personalmanagement GmbH
Canon Austria GmbH
Huyck.Wangner Austria GmbH
Ingrid L. Blecha GesmbH
Integral-Montage Anlagen- und Rohrtechnik Gesellschaft m.b.H.
Intervet GesmbH / MSD Animal Health Austria
P&I Personal & Informatik GmbH
Pörner Ingenieurgesellschaft m.b.H.
Profi Reifen- und Autoservice Gesellschaft m.b.H
SIHGA Handels GmbH
SIS Evosoft EDV GmbH
Stöcklin GmbH
Theo Förch GmbH
Trailfracht Int. Spedition
VBV – Vorsorgekasse AG
Wolf Systembau GesmbH
Würth Handelsges.m.b.H.
Xylem Water Solutions Austria GmbH

Pressetext

Titelfoto von links nach rechts: Andreas Schrefl, Mitglied der Geschäftsführung Österreich Fritz Egger GmbH & Co. OG Holzwerkstoffe, Dir. Dr. Erich Laminger, Geschäftsführer „Great Place to work“ Österreich, Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, Mag. Peter Eitzenberger, Vorstandsvorsitzender VBV – Vorsorgekasse, Harry Gatterer, Zukunftsforscher, Mag. Stefan Gehrer, Moderator ORF

Fotocredit: (c) He Shao Hui

TEILEN