Biz-Talks | 28.03.2017 (Leadersnet)

Josef Pröll verabschiedete Gerald Steger und begrüßte Fritz Kaltenegger als neuen Sprecher der Geschäftsführung.

17 Jahre lang leitete Gerald Steger als CEO die Geschicke von café+co International und baute das Unternehmen gemeinsam mit dem Managementteam zu einem der führenden Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa aus, der heute in zwölf Ländern tätig ist. Nun folgt ihm Fritz Kaltenegger in der Geschäftsführung nach und wird den Expansionskurs des Unternehmens gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Nossek weiter fortsetzen.

Anlässlich des Führungswechsels lud LLI AG-Vorstandsvorsitzender Josef Pröll in das Raiffeisenhaus, um Gerald Steger zu verabschieden und Fritz Kaltenegger vorzustellen. Namhafte Wegbegleiter wie Raiffeisen NÖ-Wien-Präsident Erwin Hameseder, Herausgeber Karl Hohenlohe und Wirtschaftsuniversität Wien-Professor Peter Schnedlitz ließen das Wachstum des Kaffeedienstleisters unter Steger Revue passieren. Durch den Abend führte ORF Niederösterreich-Moderatorin Christiane Teschl.

Leitbetriebe Austria wünscht Herrn Kaltenegger für diese neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg!

Titelfoto:  Monica Rintersbacher & Fritz Kaltenegger
Fotocredit: leisure.at/Christian Jobst

TEILEN