Leitbetriebe Austria führt in Kooperation mit bpv Hügel Rechtsanwälte OG eine anonymisierte Studie zum Thema Whistleblowing durch. Machen auch Sie bis 31.1 2012 mit!
Haben Sie schon einmal etwas von Whistleblowing gehört? Whistleblowing (auf Deutsch, so viel wie „Verpfeifen“) ist (vereinfacht) die Enthüllung illegaler, unmoralischer oder illegitimer Verhaltenweisen in einem Unternehmen durch seine Mitarbeiter gegenüber dem Arbeitgeber. Unter einer „Whistleblowing-Hotline“ (auch bekannt als „Hinweisgeber-System“) versteht man ein vom Unternehmen an seine Mitarbeiter angebotenes Verfahren, über eine Hotline, Straftaten, Missstände und jedes sonstige regelwidrige Verhalten im Unternehmen mitteilen zu können. Whistleblowing ist in dem Sinn ein weiteres Instrument, die Einhaltung von Rechts- und Compliance-Vorschriften sicherzustellen. Dieses Verfahren ist nicht unumstritten und die öffentliche Diskussion ist in regem Gange.

Vor dem Hintergrund wollen wir in Kooperation mit bpv Hügel Rechtsanwälte OG eine Studie zum derzeitigen Verbreitungsgrad und zu den Konditionen solcher Whistleblowing-Hotlines in österreichischen Unternehmen durchführen. bpv Hügel Rechtsanwälte OG hat zu diesem Zweck einen entsprechenden Fragebogen ausgearbeitet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen könnten, an dieser Studie teilzunehmen. Die Beantwortung wird maximal 20 Minuten in Anspruch nehmen. Die Umfrage ist völlig anonym, was dadurch gewährleistet wird, dass Sie an keiner Stelle Ihre Daten ausfüllen müssen. Insbesondere ist auch kein Login für den Online-Fragebogen erforderlich. Auch aus der Retournierung des Fragebogens mit dem Button „Absenden“ können wir nicht nachvollziehen, wer den Fragebogen an uns geschickt hat. Die Antworten werden anonym gespeichert, und lassen sich in keinster Weise mit personenbezogenen Daten (auch nicht mit Ihrer IP-Adresse) in Verbindung bringen. Die Gewährung Ihrer Anonymität ist für uns essentiell.

Und so einfach funktioniert es:
• Eingeben folgender Internet Adresse (URL) in die Adressleiste des Internet Browsers:
https://rechner.atikon.at/bpv-huegel.com.rechner.atikon.at/fragebogen/wh
• Es öffnet sich dann automatisch ein Fenster mit dem Fragebogen.
• Einfach durch den Fragebogen klicken, und Frage für Frage beantworten, indem Sie den Kreis neben der auf Ihr Unternehmen zutreffenden Antwort ankreuzen und allenfalls sonst die Antwort auf der jeweils vorgegebenen Zeile kurz in Stichworten notieren.
• Mit einem Klick auf den Button „Absenden“, beenden Sie die Eingabe. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie über den Button „Zurück“ Ihre Angaben ändern.

Schon im Voraus bedanken wir uns herzlich für Ihre Zeit und Bemühungen.
Das Ergebnis der Studie soll in Form eines Seminars präsentiert werden. Darüber hinaus beabsichtigt bpv Hügel Rechtsanwälte OG nach dem Seminar eine Analyse der statistischen Ergebnisse der Studie zu veröffentlichen und diese auch an Sie zu schicken. Bei allfälligen Fragen melden Sie sich bitte bei:
bpv Hügel Rechtsanwälte OG
Mag. Dr. Sonja Dürager
Tel:             01 260 50 125
Email: sonja.duerager@bpv-huegel.com

TEILEN