Ihr Manager kommet, oh kommet doch all – wenn Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin Monica Rintersbacher gemeinsam mit den zwei Grandes Dames der Charity, Gabriele Pröll und Rotraut Konrad, zum Weihnachtspunsch zugunsten der Mutter-Kind-Häuser der Caritas zum Demel lädt, dann lassen sich die Vertreter der österreichischen Leitbetriebe nicht zweimal bitten. Zudem hatten selbst hartnäckige Punschverweigerer gute Gründe, zu kommen, gab es doch von den Organisatorinnen gemeinsam mit Demel-Zuckerbäckermeister Dietmar Muthenthaler selbstgebackene Weihnachtskekse nach original Demelrezepten. „Soziale Verantwortung wahrzunehmen, gehört zum Selbstverständnis eines Leitbetriebs“, sagt Rintersbacher. „Wir freuen uns, dass so viele Leitbetriebe unserer Einladung gefolgt sind und wir gemeinsam eine namhafte Summe an die Caritas übergeben können.“

Beim Punsch ausschenken wurde das Trio tatkräftig durch Sacher-Chefin Elisabeth Gürtler und Lotterien-Vorstand Bettina Glatz-Kremsner unterstützt.

Den vorweihnachtlichen süßen Verlockungen konnten unter anderem nicht widerstehen:

  • Charity-Lady Martina Fasslabend
  • Doris Felber, Geschäftsführerin der Bäckerei Felber
  • Gaby Kritsch, Marketingchefin Berger Schinken
  • Anwalt Gerald Ganzger
  • Erwin Pellet, Spartenobmann Handel der WK Wien
  • Stefan Schauer, Staud’s
  • Gardekommandant Stefan Kirchebner

Foto v.l.n.r: Gabriele Pröll (Hagelversicherung) , Michael Landau (Caritas), Elisabeth Gürtler (Sacher), Monica Rintersbacher (Leitbetriebe Austria)

Copyright: Sabine Klimpt

TEILEN