HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG

  • location Headquarter: St. Pölten
  • ort Offices: Wien, Niederösterreich
  • branche Finanzdienstleister
ecology

1888

Gründungsjahr

employees

789 (Gesamtkonzern / Stand: 31.12.2018)

Mitarbeiter

Die HYPO NOE Landesbank ist eine der größten und ältesten Landesbanken Österreichs. 1888 gegründet, blickt sie auf eine lange Tradition und Erfahrung im Banken- und Finanzsektor zurück. Ihr Kernmarkt ist Niederösterreich und Wien, das restliche Österreich und auf selektiver Basis der benachbarte CEE-Raum. Mit dem Land Niederösterreich als 100-Prozent-Eigentümer kann die Landesbank auf eine sichere Basis bauen. Die bewährte Strategie basiert auf Regionalität, Kundennähe und Nachhaltigkeit.

Mit dem soliden Single-A Emittentenrating mit positivem Ausblick durch Standard & Poor‘s zählt das Institut zu den bestbewerteten und somit sichersten Banken Österreichs. Auch für den öffentlichen und hypothekarischen Deckungsstock wird die Bank seitens Moody’s mit ´Aa1´ auf unverändert hohem Niveau eingestuft. Im Bereich Nachhaltigkeit unterstreicht der \"Prime\"-Status von ISS-oekom, dass die HYPO NOE Landesbank zu den Besten der Branche gehört.

Mehr als 80.000 Kunden vertrauen der Landesbank, die mit 27 Geschäftsstellen in Niederösterreich und Wien beheimatet ist.

www.hyponoe.at

Dienstleistungen

Ein sicherer und verlässlicher Partner für die Öffentliche Hand, Immobilien- Privat- und Unternehmenskunden zu sein, stellt gleichsam Anspruch und Auftrag der HYPO NOE dar.


Die Schwerpunkte des Produktportfolios liegen in der Finanzierung des klassischen und sozialen Infrastrukturbereichs, von Immobilien- und Unternehmenskunden, ebenso wie von gemeinnützigen und gewerblichen Wohnbauträgern.