Newscenter

Leitbetriebe Austria Workshop 2021 – UNIT Arbeitswelten

Unter der UNIT-Leitung von Andreas Gnesda, Beiratsvorsitzender Leitbetriebe Austria und Arbeitswelten Experte, haben sich Entscheidungsträger aus mehreren Leitbetrieben vom 15.-16. Juli zum Thema Arbeitswelten ausgetauscht. Im Fokus standen praxisorientierte Diskussionen, z.B. zu Leadership oder Business Continuity Management in Arbeitswelten, sowie die Gesprächsrunden zur Identifikation relevanter Themen für das kommende Jahr. Die daraus erarbeiteten Themen sind …

Leitbetriebe Austria Workshop 2021 – UNIT Arbeitswelten Mehr lesen »

Die Zukunft der Arbeitswelt: Freiheit, Leistung, Anerkennung

Leitbetriebe Austria und z.l.ö. – zukunft.lehre.österreich. – präsentieren umfassende Studie zu den Erwartungen junger Erwachsener und Jugendlicher an ihren (künftigen) Arbeitsplatz: Bye, bye Achtstundenjob: Nur mehr eine Minderheit will „Nine to five“-Arbeit Mein Tag gehört mir: Flexible Arbeitszeit und flexibler Arbeitsort sind Top-Priorität Ja zu Leistung: Hohe Bereitschaft, mehr zu tun als verlangt Ja zur …

Die Zukunft der Arbeitswelt: Freiheit, Leistung, Anerkennung Mehr lesen »

Interview Trenkwalder: „Wir finden für unsere Kunden die spezifisch richtigen Lösungen.“

Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher spricht mit Arno Wohlfahrter, CEO von Trenkwalder Österreich, über die Entwicklung bei der Arbeitskräfteüberlassung, die Digitalisierung, Chancen und einen optimistischen Ausblick. Monica Rintersbacher: Guten Tag Hr. Wohlfahrter. Wir leben krisenbedingt in einer Zeit, in der die Digitalisierung enorm wichtig wurde. Wie hat sich das bei Trenkwalder ausgewirkt? Arno Wohlfahrter: Digitalisierung spielt …

Interview Trenkwalder: „Wir finden für unsere Kunden die spezifisch richtigen Lösungen.“ Mehr lesen »

„Made in Austria – neu denken“ und Nachhaltigkeit – die Leitbetriebe im Interview

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Opinion Leaders Network durften wir ein paar ausgezeichnete Leitbetriebe vor die Kamera holen (Drehort: Volksbank Wien). Die Leitbetriebe sprechen über die Bedeutung von „Made in Austria“. Welche Beiträge leisten die Unternehmen z.B. zur Versorgungssicherheit und heimischen Wertschöpfung für eine nachhaltige Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich. Ebenso steht die ökologische Nachhaltigkeit im Fokus …

„Made in Austria – neu denken“ und Nachhaltigkeit – die Leitbetriebe im Interview Mehr lesen »

Interview Hagleitner: Forschung und Internationalisierung made in Zell am See

Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin Monica Rintersbacher im Gespräch mit Ernst Brunner, dem Geschäftsleiter für kaufmännische Bereiche der Firma Hagleitner, über das 50-jährige Jubiläum und die weiteren Ausbaupläne des Komplettanbieters für professionelle Hygiene Monica Rintersbacher: Heuer feiert die Firma Hagleitner ihr 50-Jahr-Jubiläum. Herr Brunner, Sie sind Mitglied der Geschäftsleitung bei einem Familienunternehmen, in dem sich seit der …

Interview Hagleitner: Forschung und Internationalisierung made in Zell am See Mehr lesen »

Interview: Dr. Stephan Niedan, ADLER PHARMA – Nachhaltige Innovationen nach den Prinzipien der Naturheilkunde

Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher im Gespräch mit Stephan Niedan, der Anfang 2022 den Familienbetrieb Adler Pharma von seiner Mutter übernehmen wird und ihrem Leitbild folgend den Betrieb ausbauen und weiterentwickeln will. Adler Pharma feiert dieses Jahr seinen 21. Geburtstag. Begonnen hat alles mit Frau Niedan-Feichtinger und der Adler Apotheke in Zell am See. Als Pharmazeutin …

Interview: Dr. Stephan Niedan, ADLER PHARMA – Nachhaltige Innovationen nach den Prinzipien der Naturheilkunde Mehr lesen »

Interview: Paul Leitenmüller – „Ein Netzwerk aufzubauen und zu nützen ist Arbeit“

Paul Leitenmüller, Geschäftsführer von Opinion Leaders Network, über den Wandel des Networkings, die Veränderung der Kommunikation und die globale Aufgabe Nachhaltigkeit und Verteilung respektvoll zu lösen. Monica Rintersbacher: Letztes Jahr haben wir 30 Jahre Leitbetriebe Austria gefeiert und für mich ist es heuer ein Jubiläum – zehn Jahre Monica Rintersbacher bei Leitbetriebe Austria. Ich bin …

Interview: Paul Leitenmüller – „Ein Netzwerk aufzubauen und zu nützen ist Arbeit“ Mehr lesen »

Leitbetriebe Austria-Quickcheck: Made in Austria neu denken – Comeback für Österreich

Ihre Meinung ist uns wichtig! Im Rahmen der Initiative „Made in Austria – neu denken“ bitten wir Sie um Ihr Feedback zu 3 kurzen Fragen.Mit Ihrer Unterstützung arbeiten wir an Lösungsansätzen und Strategien zum „Comeback für Österreich“. Fragen beantworten: HIER Vielen Dank für Ihre Zeit!Ihr Leitbetriebe Austria-Team

PULS 24 Wirtschaftstalk mit Monica Rintersbacher

Im „PULS 24 Wirtschaftstalk“ spricht Isabella Richtar diesmal mit Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin der Leitbetriebe Austria. Unter anderem darüber, warum, aktuell aufgrund des Maskenskandals, der Begriff „Made in Austria“ dringend neu gedacht werden muss. Und weshalb sich der Geschäfts- und Reiseverkehr trotz Impfung nur schleppend erholen wird. Beitrag ansehen: www.puls24.at/puls-24-wirtschaftstalk-mit-monica-rintersbacher

„Made in Austria“ neu gedacht: Standort-Branding als Turbo für Versorgungssicherheit, heimische Wertschöpfung und Arbeitsmarkt

Mit der Initiative „Made in Austria – neu denken“ entwickeln österreichische Leitbetriebe neue Konzepte zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Österreich: Im Fokus stehen Transparenz, Qualität und Sicherheit für Konsumenten. Im Rahmen der im Frühjahr 2020 gestarteten Initiative „Made in Austria – neu denken“ entwickeln führende österreichische Unternehmen seit einem Jahr Konzepte, die dem in die Jahre …

„Made in Austria“ neu gedacht: Standort-Branding als Turbo für Versorgungssicherheit, heimische Wertschöpfung und Arbeitsmarkt Mehr lesen »