Family Business

Bundesweiter Schulterschluss von Händlern, Einkaufsstraßen, Fachmarkt- und Shopping-Zentren. 100 Shoppingcenter stellen Infrastruktur für COVID-Teststraßen zur Verfügung. Gesundheit der Konsumenten steht an erster Stelle.

Der gesamte heimische Handel blickt dem Ende des harten Lockdowns und der Wiedereröffnung des stationären Non-Food Handels am 7. Dezember hoffnungsvoll entgegen. Die vom Finanzminister Anfang der Woche präsentierten zusätzlichen Staatshilfen für betroffene Betriebe können das Schlimmste abfedern, wenngleich die Deckelung des Umsatzersatzes mit 800.000 Euro gerade den vielen größeren, beschäftigungsintensiven Unternehmen heftiges Kopfzerbrechen bereitet. …

Bundesweiter Schulterschluss von Händlern, Einkaufsstraßen, Fachmarkt- und Shopping-Zentren. 100 Shoppingcenter stellen Infrastruktur für COVID-Teststraßen zur Verfügung. Gesundheit der Konsumenten steht an erster Stelle. Mehr lesen »

„Ich schaue gerade zu, wie dreißig Jahre meines Unternehmertums gerade den Bach hinunter rinnen“

„Zeit für neue Sichtweisen“: Changemaker-Meeting im Café Landtmann zum Thema Unternehmertum neu denken und gestalten. Die Coronakrise mischt die Karten für uns alle neu, und vor allem „nicht-systemrelevante“ Branchen und das Unternehmertum stehen nicht erst mit dem zweiten Lockdown vor so nicht gekannten Herausforderungen und der Notwendigkeit, sich mit neuen Sichtweisen zu befassen. Eine Woche vor …

„Ich schaue gerade zu, wie dreißig Jahre meines Unternehmertums gerade den Bach hinunter rinnen“ Mehr lesen »

Interview mit Walter Welledits (87), Salm Group: Nach jedem Regen scheint wieder die Sonne

Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, im Gespräch mit Walter Welledits, dem Geschäftsführer des Familienbetriebs und Brauereianlagenbauers Salm. Monica Rintersbacher: Sehr geehrter Herr KR Walter Welledits, Salm gibt es seit 1924 – welche Krisen haben Sie als Unternehmer in dieser langen Zeit bereits erlebt? Walter Welledits: Mein Vater hat das Unternehmen 1924 gegründet – fünf Jahre …

Interview mit Walter Welledits (87), Salm Group: Nach jedem Regen scheint wieder die Sonne Mehr lesen »

Österreichs beste Familienunternehmen 2020

BDO Austria kürt auch 2020 in Kooperation mit „Die Presse“, dem Bankhaus Spängler und der Österreichischen Notariatskammer die besten Familienunternehmen des Landes. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr bereits zum 20. Mal vergeben. Eine Expertenjury ermittelte pro Bundesland ein herausragendes Familienunternehmen, das sich u.a. in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften, stabiles Finanzfundament und Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells …

Österreichs beste Familienunternehmen 2020 Mehr lesen »

Mentale Modelle in Familienunternehmen

Es geht bei den Mentalen Modellen in Familienunternehmen um die Frage, wie sich die Unternehmerfamilie selbst und ihr Verhältnis zum Unternehmen verstehen. Diese Modelle haben entscheidende Auswirkungen auf die Führung des Unternehmens und die Organisation der Unternehmerfamilie. Die vier Mentalen Modelle verstehen heißt, Probleme lösen und vermeiden. Es ist ein typisches Szenario: Gesellschafterfamilien die sich …

Mentale Modelle in Familienunternehmen Mehr lesen »

Spitz: Karriere im heimischen Familienunternehmen

So wie bei der Erzeugung von Lebensmitteln, denkt der Traditionsbetrieb auch bei der Suche nach qualifizierten MitarbeiterInnen in langfristigen Horizonten. Das oberösterreichische Familienunternehmen Spitz operiert seit über 160 Jahren als erfolgreicher Lebensmittelproduzent und trägt mit rund 780 Arbeitsplätzen maßgeblich zur wirtschaftlichen Sicherheit in der Region bei. Dabei legt der Traditionsbetrieb großen Wert auf eine gesunde …

Spitz: Karriere im heimischen Familienunternehmen Mehr lesen »

Interview: Familien und Unternehmen brauchen Strukturen

Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria im Gespräch mit Family Business Experte Dr. Christian Fuchs, MBA Familienunternehmen sind für unsere Volkswirtschaft von enormer Bedeutung und annähernd neunzig Prozent aller Unternehmen werden von starken und innovativen Familien geprägt. In einem Familienunternehmen liegen die Geschäftsanteile mehrheitlich in der Hand einer oder mehrerer Familien. Daraus ergibt sich ein …

Interview: Familien und Unternehmen brauchen Strukturen Mehr lesen »

Spitz zeigt, was Familienunternehmen zu attraktiven Arbeitgebern macht

„Zahlreiche MitarbeiterInnen halten uns bereits seit Jahrzehnten die Firmentreue“ „Die Beschäftigung in einem Familienbetrieb ist nicht nur für Familienmitglieder attraktiv. Der starke Unternehmensgeist, Loyalität und starke MitarbeiterInnen-Orientierung sind nur einige der Gründe, die die Arbeit in einem Familienunternehmen für ArbeitnehmerInnen so interessant machen“, ist sich Walter Scherb sicher. Seit Anfang 2019 steht mit ihm wieder …

Spitz zeigt, was Familienunternehmen zu attraktiven Arbeitgebern macht Mehr lesen »

Interview: Family Business Governance

Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria im Gespräch mit Family Business Experte Dr. Christian Fuchs, MBA Familienunternehmen sind für unsere Volkswirtschaft von enormer Bedeutung und annähernd neunzig Prozent aller Unternehmen werden von starken und innovativen Familien geprägt. In einem Familienunternehmen liegen die Geschäftsanteile mehrheitlich in der Hand einer oder mehrerer Familien. Daraus ergibt sich ein dominanter …

Interview: Family Business Governance Mehr lesen »

Interview: Die Familienverfassung im Familienunternehmen

Mag. Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria im Gespräch mit Family Business Experte Dr. Christian Fuchs, MBA Familienbetriebe sind ein geniales Konstrukt und das Rückgrat der heimischen Wirtschaft. Schnell, wendig und ideenreich. Fakt ist auch, dass zwei Welten aufeinandertreffen und dies kann zu Spannungen führen. Familie und Unternehmen müssen sich im Einklang befinden und es gilt, …

Interview: Die Familienverfassung im Familienunternehmen Mehr lesen »