Experte für Hotelimmobilien im Investment Properties Team von CBRE

Rochel Sarikov verstärkt das Investment Properties Team von CBRE Österreich. Der 28jährige Wiener zeichnet für die Assetklasse Hotelimmobilien verantwortlich und berät Eigentümer, Entwickler und Investoren beim An- und Verkauf.

Um einen entscheidenden Mehrwert für die Kunden von CBRE zu erreichen, setzt Sarikov auf eine ganzheitliche Beratung – von Vertragsprüfung und Cashflow-Analyse über Betreiber- und Investorensondierung bis zur Exit-Strategie.

Sarikov schloss 2017 das Studium an der Modul Universität Wien mit dem Master of Business Administration mit Schwerpunkt Hotel Real Estate ab. Bereits 2014 hat er ein Diplom der Cornell University in Hotel Real Estate Investments and Asset Management erlangt.

Berufsbegleitend absolviert Sarikov das Doktoratsstudium in Real Estate Economics – mit wissenschaftlicher Vertiefung in die Thematik Hotelimmobilien als alternative Asset-Klasse für institutionelle Fonds – an der Middlesex University in London.

Vor seinem Wechsel zu CBRE war Sarikov mehrere Jahre beim Hotelimmobilienberater Michaeler & Partner in Zentral- und Osteuropa tätig. Neben Deutsch, Englisch und Französisch beherrscht Sarikov auch die italienische, russische und bulgarische Sprache. 2013 und 2015 war er jeweils Präsident der Hoteliersvereinigung der Universität.

Georg Fichtinger, Head of Investment Properties bei CBRE Österreich meint: „Rochel Sarikov ist ein hochqualifizierter Experte für Hotelimmobilien und stellt durch seine Erfahrung und seine holistische Herangehensweise eine große Verstärkung für unser Team dar. Er wird den Aufbau der Sparte Hotelimmobilien innerhalb von Investment Properties vorantreiben, wodurch wir das Angebot für unsere Kunden weiter ausbauen“.

www.cbre.at

teilen