COVID-19: BAWAG GROUP BELOHNT MITARBEITER MIT SONDERPRÄMIE

  • Sonderprämie von 300 € für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BAWAG Group
  • Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen vor Ort durch Zusammenarbeit mit Licht ins Dunkel, Caritas und Volkshilfe

Die BAWAG Group dankt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großes Engagement in besonders herausfordernden Zeiten mit einer Sonderprämie – in Höhe von 300 € pro Person. „Wir sind stolz auf all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in diesem Jahr mit ihrem außergewöhnlichen Einsatz für unsere Kunden und Communities vor Ort einsetzen und wahrlich das Beste der Banking Community repräsentieren. Als Zeichen der Anerkennung für dieses außerordentliche Engagement haben wir beschlossen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Sonderprämie zu bezahlen„, kommentiert Anas Abuzaakouk, CEO der BAWAG Group.

Ob im Filialvertrieb oder im Home Office – unsere Kolleginnen und Kollegen haben mit großem Einsatz unter sehr herausfordernden Bedingungen gearbeitet. Ich freue mich über diese Geste der Wertschätzung“, so Ingrid Streibel-Zarfl, Vorsitzende des Zentralbetriebsrates.

Im Umgang mit einer beispiellosen Gesundheitskrise hat die BAWAG Group frühzeitig Maßnahmen zum Schutz ihrer Mitarbeiter ergriffen und gleichzeitig ihre Kunden und die Bevölkerung vor Ort unterstützt. Unsere Teams in der gesamten Bank – vom Vertrieb über Operations bis hin zu den Fachabteilungen – arbeiten seit Anfang März in diesen fordernden Zeiten eng mit unseren Kunden zusammen.

Diese Sonderprämie ist nicht die erste in diesem Jahr: Im zweiten Quartal wurde eine Sonderprämie für all jene Filialmitarbeiter eingeführt, die „an vorderster Front“ arbeiten. Außerdem verzichtete der Vorstand freiwillig auf einen allfälligen Bonus für 2020, nachdem er bereits auf den Bonus für 2019 verzichtet hatte.

Unterstützung von Menschen vor Ort in diesen schwierigen Zeiten
Besonders jetzt ist es für Unternehmen wichtig, die Gemeinschaften vor Ort zu unterstützen, indem sie denjenigen Personen und Gruppen, die am bedürftigsten sind, finanzielle und operative Hilfe zukommen lassen.

In der BAWAG Group haben wir seit jeher unsere Bemühungen darauf konzentriert, Partnerschaften mit Organisationen einzugehen, die sich auf Finanzbildung, wirtschaftliche Notlagen sowie Gleichstellung der Geschlechter konzentrieren. Wir streben langfristige Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen an, die sich speziell mit diesen Themen befassen.

Das Engagement der BAWAG P.S.K. u.a. für Projekte wie Licht ins Dunkel, CARITAS sowie die Unterstützung verschiedener sozialer Projekte unter www.crowdfunding.at stehen seit Jahren im Mittelpunkt der sozialen Roadmap der Bank und wurden während der COVID-19-Pandemie noch weiter verstärkt. In den Monaten Oktober und November widmete die Bank für jedes neu eröffnete Konto Spenden für verschiedene soziale Programme. Zusätzlich zu kleineren regionalen Spenden belief sich die traditionelle Unterstützung der BAWAG P.S.K. für Licht ins Dunkel im Dezember auf 50.000 €, die der Unterstützung von Kindern und Familien in prekären Situationen zugutekommen. Zur Zeit verfolgen die Bank, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Betriebsrat ein gemeinsames Ziel: Mindestens 50.000 € für das Sozialprojekt der Volkshilfe LERNEN.MÖGLICH.MACHEN zu sammeln. Das Projekt ermöglicht armutsgefährdeten Kindern und Jugendlichen in Österreich Bildungsmöglichkeiten, um ihren Schulerfolg und Zukunftschancen zu verbessern.

www.bawagpsk.com

Link zum Unternehmensprofil: hier

teilen