Start News Das war der Sustainable Brand Talk & 11. BRAND AWARD

Das war der Sustainable Brand Talk & 11. BRAND [LIFE] AWARD

Internorm –  Chefin  Anette Klinger mit BRAND [LIFE] AWARD 2019  ausgezeichnet

Wien. Am Donnerstag, 21. November 2019 wurde zum elften Mal der BRAND [LIFE] AWARD  vom European Brand Institute für besondere Verdienste um die Marke im Novomatic Forum verliehen. Der BRAND [LIFE] AWARD ist eine Auszeichnung für Persönlichkeiten, die nachhaltig wertvolle Marken aufgebaut haben – gemäß dem Motto „ein Leben für die Marke“ – und durch Einsatz, Leidenschaft, Leadership und Nachhaltigkeit Marken national und international volkswirtschaftlich relevant gemacht haben. Mehr unter: https://www.europeanbrandinstitute.com/events-award/brand-life-award/brand-life-award-2019/

Die diesjährige Preisträgerin Anette Klinger, Miteigentümerin der oberösterreichischen Fenstermarke Internorm und  IFN-Geschäftsführerin nahm die Auszeichnung von Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute sichtlich gerührt entgegen. Schmunzelnd berichtete sie in ihren Dankesworten von den Anfängen: „Zu Beginn bin ich als junge Frau in einer männerdominierten Branche regelmäßig für die Assistentin meiner männlichen Kollegen gehalten worden“. „Als österreichisches Familienunternehmen mit fast 90 Jahren Erfahrung und Innovationskraft im Fensterbau, ist Nachhaltigkeit für uns mehr als Verantwortung für die Umwelt, unser Ziel ist vielmehr das Familienunternehmen nachhaltig über Generationen weiterzuentwickeln“, so Anette Klingers Unternehmens-Credo. Die Laudatio hielt Comedy Shootingstar Gernot Haas, der zu Beginn das Publikum mit einer kurzen Gerda Rogers Parodie überraschte. Die Bronzestatue wurde speziell von der Bildhauerin Iris Sageder gestaltet. Als Markenbotschafter des Jahres wurden Kunsthistorisches Museum Wien Generaldirektorin Sabine Haag, Rauch Fruchsäfte Geschäftsführer Jürgen Rauch, die Geschwister Julian, Friedrich und Susanne Riess für Riess Kelomat, S. Spitz Aufsichtsrat Walter Scherb sen., sowie Vienna City Marathon-Mastermind Wolfgang Konrad ausgezeichnet. Die Urkunden an die Markenbotschafter überreichten die European Brand Institute Beiräte Paul Leitenmüller, Kristin Hanusch-Linser, Gerald Ganzger, Herbert Kovar, Philipp Bodzenta, Monika Racek und Richard Mauerlechner. Durch den Abend führte charmant Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin und EBI-Beirätin Monica Rintersbacher.

Beim Netzworking mit anschließender Weinverkostung vom Weingut Esterházy und Gösser Bier wurden u.a. gesichtet: WLF Initiatorin Renate Altenhofer, Coca Cola Kommunikationsdirektor Philipp Bodzenta, FidW-Wien Vorsitzende Martina DenichKobula, Rechtsanwalt Gerald Ganzger, VGN-Beirat Helmut Hanusch, Executive Advisor Kristin HanuschLinser, myworld Konzernsprecherin Silvia Kelemen, Deloitte Partner Herbert Kovar, weekend-Geschäftsführer Richard Mauerlechner, Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin Monica Rintersbacher, Künstlerin Iris Sageder,  PAN-Event Prokurist Johannes Berger, Marketing-Experte Peter Drobil, Sheconomy CR Michaela Ernst, Bildungsexpertin Valerie Höllinger, Himmelhoch PR-Chefin Eva Mandl, Voleyball Legende Oliver Stamm, Viennabrand Geschäftsführer Oliver Schmitt, Wirtschaftswanderung-Initiator Herbert Rieser, PrimeRose Agenturchefin Caroline Van Kelst, Andreas Hämmerle, CFO Trenkwalder Group, Qimiq Marketingmanagerin Michele Haindl,  APG Kommunikationschef  Christoph Schuh, Brau Union Österreich Kommunikationschefin Gabriela Straka, Admiral CEO Monika Racek, Raphaela Fremuth, Public Affairs Managerin Coca Cola, Stefan Grafenhorst, Head of Sustainability Greiner AG, Bernardo Calzadilla-Sarmiento, UNIDO Director Department of Trade, Marktforscherin Roswitha Hasslinger, u.v.m.

 
Alle Fotos finden Sie unter www.europeanbrandinstitute.com
 
Copyright Fotos: Christian Mikes