Die Redwell Manufaktur GmbH wurde von Leitbetriebe Austria rezertifiziert

Die Redwell Manufaktur GmbH, der Pionier am Infrarotheizungsmarkt, wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb rezertifiziert: Im Rahmen des Leitbetriebe-Themenabends „Revolution der Arbeitswelten“ nahm Marketingleiterin Daniela Pausackl die Auszeichnung von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher entgegen. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Screening jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen.

Die Redwell Manufaktur fertigt in Rotenturm an der Pinka und am Produktionsstandort in Hartberg hochwertige Heizsysteme. Die Infrarotlösungen sind nicht nur als Zusatzheizung, sondern auch als Komplettsystem immer beliebter!
Ein Händlernetz in Europa vertreibt die Heizungen, die auch optisch nicht mit konventionellen Heizungen vergleichbar sind. Das Sortiment beinhaltet zahlreiche Oberflächendesigns für Wandpaneele sowie Standmodelle und Decken-Heizsysteme. Ein Gerät aus dem Hause Redwell wurde bereits mit dem Red Dot Award für herausragendes Produkt-Design ausgezeichnet.

Redwell ist bereits langjähriger Partner im Wirtschaftsnetzwerk für führende österreichische Unternehmen. Im feierlichen Rahmen des jährlichen Sommerfestes der Leitbetriebe wurde der Redwell Manufaktur GmbH die Rezertifizierung verliehen. Fr. Daniela Pausackl nahm stellvertretend die Urkunde für die Redwell Manufaktur GmbH entgegen.

Titelfoto: Daniela Pausackl, Marketing Redwell Manufaktur GmbH mit Geschäftsführerin der Leitbetriebe Austria Mag. Monica Rintersbacher (v.l.n.r.)
Copyright: Sabine Klimpt

TEILEN