Copyright: ISS

Erneut Gold für ISS Österreich als „Best Recruiter“

ISS Österreich ging heuer bei Best Recruiters, der größten Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, als Sieger in der Branche Facility-/Security-Services hervor. Der österreichische Facility Management Marktführer wurde bereits das siebte Jahr in Folge mit Gold für hervorragende Leistungen beim Recruiting ausgezeichnet.

ISS Österreich, die Nummer 1 am heimischen Facility Management Markt, beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter aus 90 Nationen. In den vielen Tätigkeitsbereichen – wie Reinigung, Gebäudetechnik oder auch Mitarbeiterverpflegung – ist das Unternehmen auf der Suche nach Verstärkung. Dass die Recruitingmaßnahmen nicht nur erfolgreich, sondern höchst professionell durchgeführt werden, bestätigt nun die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum:

ISS Österreich konnte im Rahmen der Best-Recruiters-Studie 2020|2021 zum siebten Mal in Folge den Branchensieg für sich beanspruchen. Im Gesamtranking machte das Unternehmen den hervorragenden 14. Platz. In der neu evaluierten Kategorie „Österreichs krisensicherste Unternehmen“ erreichte ISS Österreich den von insgesamt 500 Plätzen. Im D-A-CH-Ranking hat das Unternehmen zuletzt den Platz 19 erzielt und ist damit auch hier branchenführend.

„Das Gold-Siegel in unserer Branche zu erhalten, bestätigt uns, dass unser hoher Qualitätsanspruch im Recruiting-Prozess auch von außen wahrgenommen wird“, so Brigitte Virag-Zvetolec, Head of People & Culture von ISS Österreich. Die Corona-Krise habe deutlich vor Augen geführt, dass die gesamte Branche systemrelevante Arbeit leiste. „Sei es im Gesundheitswesen, in öffentlichen Einrichtungen oder in der Industrie – in all diesen Bereichen haben wir wesentlich zum Systemerhalt beigetragen, das erfüllt uns mit Stolz und zeigt gleichzeitig auf, dass besonders in diesen Bereichen die professionelle und gezielte Mitarbeitersuche ein wichtiges Thema ist. Als Marktführer sehen wir uns in der Verantwortung, hier mit positivem Beispiel voranzugehen.

„Das Unternehmen setzt in der Personalsuche und -gewinnung auf einen gut abgestimmten Mix zwischen Online- und Offline-Maßnahmen wie etwa ein hauseigenes Jobcenter oder Social-Media-Kampagnen. Aktuell hat ISS Österreich rund 200 offene Stellen zu bieten und blickt auch trotz Corona optimistisch in das kommende Jahr: „Mit einer neuen Website sowie unserer umfassenden Employer-BrandingKampagne wollen wir in unsere 65-jähriges Jubiläumsjahr starten“, so Virag-Zvetolec abschließend.

Best Recruiters Studie
Bei der Best-Recruiters-Studie wird jährlich die Recruiting-Qualität von rund 1.300 Top-Arbeitgebern in Österreich, Deutschland und der Schweiz aus Bewerbersicht untersucht. In der diesjährigen Studie wurden die 500 mitarbeiter- und umsatzstärksten Unternehmen in Österreich anhand von rund 240 wissenschaftlichen Kriterien hinsichtlich der Employer Branding-Aktivitäten und Recruiting-Qualität analysiert und bewertet.So werden unter anderem Personalgewinnungsaktivitäten in den sozialen Netzwerken, Online-Stellenanzeigen, Umgang mit Bewerberinnen und Bewerbern sowie Feedback-Verhalten beurteilt.

www.issworld.at

Link zum Unternehmensprofil: hier

teilen