Kraus & Naimer: Vielfalt und Flexibilität auf der SMART AUTOMATION in Linz

Endlich wieder Messe! Kraus & Naimer Österreich ist natürlich als Aussteller auf der Smart Automation in Linz vertreten und freut sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dem Fachpublikum in persönlichen Kontakt zu treten.

Unter dem Motto „Vielfalt und Flexibilität“ zeigt das Messelogo die verschiedenen Anwendungsgebiete der Schaltgeräte von Kraus & Naimer. Die Neuheiten bei Kraus & Naimer werden ebenfalls repräsentativ in das Standdesign integriert. Zusätzlich kann das Vertriebsteam auf diverse Muster und Unterlagen bei der Beratung vor Ort zurückgreifen.

Der Schalterspezialist mit Stammsitz in Wien präsentiert auf seinem Messestand die letzten Neuerungen aber auch sein Kernsortiment, bestehend aus Last- und Steuerschaltern sowie Hauptschaltern.
„Wir möchten den Besuchern der Messe auf einen Blick zeigen, in wie vielen Bereichen wir vertreten sind“, so Tristan Schöberl, Vertriebsleiter Österreich. „Unser flexibles Baukastensystem erlaubt uns die Fertigung von kundenspezifischen Schaltgeräten. Dadurch können wir ein sehr großes Einsatzgebiet abdecken. Des Weiteren möchten wir uns hin in Richtung smarte Produktion und Automatisation ausrichten, weswegen wir passend zu unseren bewährten Schaltern nun auch Funktionsgriffe und Funktionsgehäuse, also ebenfalls haptische Bedienelemente, anbieten.“, erklärt Schöberl.

Neuheiten 2021

Haupt- und Reparaturschalter im Edelstahlgehäuse
Mit den Haupt- und Reparaturschaltern im Edelstahlgehäuse wurde das Portfolio der Hauptschalter für Einsatzbereiche in rauen Umgebungen erweitert.
In der Chemischen Industrie, Lebensmittelproduktion oder im Bauwesen ist der Einsatz dieser Produktlinie ideal. Durch die verschiedenen, teils aggressiven Umgebungsbedingungen werden die Komponenten in diesen Anwendungsbereichen extrem gefordert. Durch die kompakte Bauform, der Schutzart IP66 und Schlagfestigkeit IK08, eignen sich diese hervorragend für die Montage in engem Bauraum sowie unter widrigen Umwelteinflüssen.

Standardmäßig sind in jedem Gehäuse Einführungen für M20-, M25- oder M40-Verschraubungen vorgesehen. Das passende Montagezubehör ermöglicht eine rasche sowie kostensparende Installation.

Edelstahlgehäuse
Neben den bereits vorgestellten und bewährten Hauptschaltern im Edelstahlgehäuse, bietet Kraus & Naimer nun auch leere Schalter- und Verteilergehäuse aus Edelstahl in seinem Sortiment an. Diese entstammen der gleichen Serie wie die bereits vielfach bewährten Komplettgeräte und bieten den Vorteil, nun auch Last- und Steuerschalter von Kraus & Naimer in gleicher Gehäuseausführung wie die Hauptschalter in die Anlagen und Projekte der Kunden zu planen.

KA40- und KA63-Schalter
Die neue KA-Schalterserie von Kraus & Naimer verbindet hochinnovative Ansätze mit bewährten Qualitätsstandards für das zuverlässige Schalten und Trennen von Stromkreisen.
Die KA-Schalter sind aufgrund ihrer Variabilität vielfältig einsetzbar und wurden speziell für Werkzeugmaschinen, Verteiler- und Schaltschränke sowie alle Bereiche entwickelt, bei denen ein hohes Maß an Zuverlässigkeit in der Anwendung erforderlich ist.
Das einzigartige Baukastensystem von Kraus & Naimer ermöglicht bei dieser neuen Schalterserie die Umsetzung unterschiedlichster Kundenlösungen und vereint somit ein hohes Maß an Flexibilität mit der bewährten Qualität der Produkte von Kraus & Naimer.
Der große Anschlussraum ermöglicht das Anschließen unterschiedlicher Leiter mit fingersicheren IP20-Anschlussklemmen bis zu einem Querschnitt von 25 mm2. Der thermische Nennstrom der KA-Schalter liegt bei 40 und 63 A und ist je nach Kundenwunsch mit Schraub- oder Ringkabelschuhanschluss lieferbar.

Funktionsgriffe und Funktionsgehäuse
Unsere funktionellen Griffe und Gehäuse bieten Ihnen durch integrierte Schaltkontakte und LED-Leuchten die Möglichkeit, Ihre Prozesse zu steuern, Informationen abzulesen oder schnell einzugreifen, wenn dies notwendig ist. So führen Sie Industrieanwendungen Schritt für Schritt in die digitale Welt.

Über 15 Grundmodelle mit verschiedenen Drucktastern, Not-Halt-Funktion, kapazitivem Sensor, Folientastatur oder digitalem Transponder bieten die Lösung für viele Herausforderungen.
Die Funktionsgehäuse als auch die Funktionsgriffe sind ab Werk fertig montiert, die Elektronik ist verschaltet und mit herausgeführten Anschlüssen sofort einsatzbereit. Egal ob die Geräte bereits bei der Planung vorgesehen sind oder nachgerüstet werden, sie unterstützen Ihre Produktionsmitarbeiter bei wichtigen Arbeitsabläufen und sorgen für Funktionalität, z.B. in der Industrie, Logistik oder in medizinischen Bereichen.
Hochwertige und robuste Materialien, verschiedene Anschlussmöglichkeiten, pneumatische Varianten, individuelle Tasterbelegungen, Grifflängen und Beschriftungen machen diese Geräte zu konfigurierbaren Allroundern.

Link zum Unternehmensprofil von Kraus & Naimer: hier

teilen