Sabine Prenn | österreichische Geschäftsführerin Licht für die Welt, Thomas Schwabl und Lisa Patek | beide Marketagent / Copyright: Marketagent

„Marketagent öffnet Augen“: Startschuss für Kooperation mit Licht für die Welt

Das Online Research Institut kooperiert mit der internationalen Fachorganisation und schenkt blinden Menschen für jedes beauftragte Research Projekt ein Augenlicht – gemäß dem Credo „Marketagent öffnet Augen“.

Dass Markt- und Meinungsforschung dazu dient, den Blickwinkel durch Zahlen und Daten zu erweitern, liegt in der Natur der Sache. Die Online Researcher von Marketagent nehmen ihre Rolle von nun an aber wörtlich und fungieren dank einer Kooperation mit Licht für die Welt im wahrsten Sinne des Wortes als Augenöffner: „Als Marktforscher ist es unsere Aufgabe, unseren Kund*innen anhand von Umfragen und Forschungsergebnissen die Augen zu öffnen. Die Zusammenarbeit mit Licht für die Welt ermöglicht uns nun, dies nicht nur im übertragenen Sinne zu tun, sondern blinden Menschen tatsächlich ihr Augenlicht zurückzugeben – und das mit jedem Studienprojekt, das wir für unsere Auftraggeber*innen durchführen“, so Marketagent-Geschäftsführer Thomas Schwabl über das gemeinsame Projekt.

Und so funktioniert die Initiative:
In Zusammenarbeit mit Licht für die Welt schenkt Marketagent für jedes beauftragte Full Service Projekt ein Augenlicht. „Im kommenden Jahr dürfen wir mehrere Hundert Augenlichter retten. Wir freuen uns sehr, dass wir Licht für die Welt bei ihrem großartigen Anliegen unterstützen und einen kleinen Teil zu einer höheren Lebensqualität in den ärmsten Regionen Afrikas beitragen dürfen“, erklärt Lisa Patek von Marketagent. Der Startschuss für die Kooperation fiel am 1. Juli.

„Diese Kooperation eröffnet auf vielen Ebenen neue Einblicke und Perspektiven. Dank der großzügigen Unterstützung von Marketagent können wir noch intensiver daran arbeiten, die Augengesundheit in Afrika zu verbessern. Schon Augentropfen oder eine kleine Operation können die Chancen von Menschen grundlegend verändern“, bedankt sich Sabine Prenn, österreichische Geschäftsführerin von Licht für die Welt.

Link zum Unternehmensprofil von Marketagent: hier

teilen