Start Employer Branding More than a research agency – Mit diesen CSR Initiativen übernimmt Marketagent...

More than a research agency – Mit diesen CSR Initiativen übernimmt Marketagent soziale Verantwortung

Dass unternehmerische Verantwortung weit über die Sicherung von Arbeitsplätzen und das fristgerechte Zahlen von Steuern und Abgaben hinausgeht, bedarf heute zum Glück keiner großen Erklärungen mehr. Selbst wenn CSR Initiativen immer wieder als aufgesetzte PR-Maßnahmen in der Kritik stehen, ist Marketagent, Österreichs führendes digitales Markt- und Meinungsforschungsinstitut, der festen Überzeugung, dass auch der geringste Beitrag seine Wirkung entfaltet. Die aktuellen Projekte und Bemühungen des Unternehmens werden nun unter einem Dach zusammengefasst. Frei nach dem Motto „More than a research agency“ führt Marketagent nicht nur zusammen was zusammengehört, sondern sichert auch ein langfristiges und nachhaltiges Engagement für den guten Zweck.

Als Marktforscher mit einem dreißigköpfigen Team können wir keine Berge versetzen, uns aber Tag für Tag bemühen, die Welt ein klitzekleines Stück besser zu machen, ist Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent überzeugt. Dass es sich hierbei um kein Schönwetter-Programm handelt, zeigt aktuell die Zusammenfassung unserer Bemühungen unter einem Dach. Unsere Aufmerksamkeit und unser Engagement richten sich sowohl auf den sozialen Bereich als auch auf Natur und Umwelt, beschreibt Schwabl weiter. Insgesamt werden acht verschiedene Initiativen verfolgt.

Für unsere Mitmenschen
Menschen zu unterstützen ist uns von Marketagent ein Herzensanliegen, betont Lisa Patek, Marketingleiterin von Marketagent. Dazu dienen die folgenden vier Maßnahmen und Aktionen:

Spendenpartnerschaften  
Im Rahmen der Teilnehmer-Incentivierung unterstützt Marketagent gemeinsam mit seinen 1,6 Millionen Panelmitgliedern seit Anbeginn die Caritas, die Aidshilfe Wien, Amnesty International und Global 2000. Die für das Ausfüllen von Fragebögen gesammelten geldwerten Bonuspunkte können in der Tauschbörse des Marktforschungsinstituts den Spendenpartnern für deren Projekte zur Verfügung gestellt werden. Damit bestimmen die Panelisten nicht nur die Trends von morgen, sondern unterstützen bereits heute durch ihre Spenden karitative Organisationen. Erst im November 2019 wurde so ein Betrag in der Höhe von € 28.000,- an die Aidshile Wien gespendet.

Social Friday  
Einmal im Quartal macht Marketagent am Freitag gemeinschaftlich „blau“ und stellt die MitarbeiterInnen für soziales Engagement frei. Diese Initiative basiert auf der sinnvollen Nutzung wenig produktiver Bürozeiten für den guten Zweck und wurde von Marketagent erstmalig nach Österreich gebracht. Der erste Social Friday des Marktforschungsinstituts stand im Zeichen der Obdachlosigkeit und fand in Kooperation mit Shades Tours statt. Im Juni 2019 durfte das Team von Marketagent gemeinsam mit BONsurprise ein Appartement für Familien mit schwerkranken Kindern gestalten. Weiters arbeitet das Unternehmen mit pro mente, den Arkadia Traiskirchen Lions, der Lebenshilfe Baden sowie Flüchtlingen zusammen.

#GivingTuesday  
Als „Gegenbewegung“ zum Black Friday und Cyber Monday dreht sich am #GivingTuesday alles darum, zu geben und Gutes zu tun. Weltweit machen über 40.000 Unternehmen und Organisationen in mehr als 70 Ländern beim #GivingTuesday mit. Das soziale Engagement soll an diesem Tag besonders hohe Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit bekommen. Marketagent verdoppelt zu diesem Anlass die Spendensumme für Amnesty International in der Tauschbörse vom 15. Juli bis zum 3. Dezember.

Familie und Beruf  
Neben all diesen Initiativen sieht sich Marketagent insbesondere seinen MitarbeiterInnen gegenüber verpflichtet. So wird Familienfreundlichkeit im Unternehmen seit jeher groß geschrieben und bekommt durch das Audit berufundfamilie einen offiziellen Charakter. Marketagent freut sich, den „We are family“-Gedanken zukünftig auch durch ein staatliches Gütezeichen nach außen tragen zu dürfen.

 

Für unseren Planeten
Auch für unsere Umwelt macht sich Marketagent mit mehreren Initiativen stark:

Research Bee  
Mit der Initiative Research Bee möchte Marketagent gemeinsam mit dem Imker Simon Tötschinger von LyLys Honig einen kleinen, für das Unternehmen aber wichtigen Beitrag gegen das Bienensterben leisten. Für jede Neuanmeldung im Online Access Panel rund um den Welttag der Biene am 20. Mai investiert das Unternehmen 50 Cent in die Ansiedlung neuer Bienenstöcke am Leithagebirge. Und das Beste daran: Damit stärkt das Marktforschungsinstitut nicht nur die heimische Bienen-Population, sondern bekommt auch hauseigenen Honig produziert.

Jede Dose zählt  
Aluminium kann unendlich oft und ohne Qualitätsverlust wiederverwertet werden. Daher sind heute noch 75 Prozent des jemals produzierten Aluminiums im Umlauf und Marketagent ist offizieller Partner der Initiative „Jede Dose zählt“. Mit einer eigenen Dosen-Sammelstelle stellt das Unternehmen in seinem Office sicher, dass die Kette nicht reißt und dass aus Getränkedosen schon bald Fahrradrahmen werden. 

Klimaschutz im Arbeitsalltag  
Marketagent ist in seinen Tätigkeiten stets um einen möglichst niedrigen CO2-Fußabdruck bemüht. Dieses Bestreben schlägt sich nicht nur in der klimaneutralen Website nieder. Mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Bürodach trägt das Unternehmen darüber hinaus dafür Sorge, dass der eigene Stromverbrauch möglichst nachhaltig gedeckt wird. Und auch der Fuhrpark der MitarbeiterInnen bleibt davon nicht unberührt und besteht mittlerweile zu 75% aus E-Autos. 

Treedom     
Frei nach dem Motto „Let’s Green The Planet“ wächst dank der Umfrageteilnehmer von Marketagent ein eigener Unternehmenswald in Afrika. Denn gegen den Eintausch von Bonuspunkten wird ein Baum gepflanzt. Egal, ob Kakao, Banane oder Avocado – mit jeder Baum-Patenschaft, die die Panelisten des Marktforschungsinstituts übernehmen, setzt Marketagent ein Signal gegen den Klimawandel und die zunehmende Abholzung von Wäldern.

www.marketagent.com