Österreichs beste Exporteure sind gekürt

Im Rahmen der Exporters‘ Nite anlässlich des Exporttags 2018 zeichnete die Außenwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) heuer wieder heimische Unternehmen aus, die durch ihr internationales Engagement den wirtschaftlichen Aufschwung in Österreich vorantreiben. „Dieser Abend gehört der österreichischen Exportwirtschaft, die mit ihren Erfolgen weltweit für Furore sorgt“, betonte WKÖ-Präsident Mahrer, „Mit dem Exportpreis zeigen wir unsere Wertschätzung für Österreichs herausragende Wegbereiter im Export.“

NOVOMATIC bewarb sich heuer um diese Auszeichnung und ging als Sieger in der Kategorie Tourismus und Freizeitwirtschaft hervor. Damit wurde der stark exportorientierte Leitbetrieb aus Gumpoldskirchen für seine internationalen Erfolge im Rahmen einer hochkarätigen Gala im Wiener Museumsquartier gewürdigt. Als weltweit tätiger Gaming-Technologiekonzern mit Exporten in mehr als 75 Ländern ist dieser Preis nicht nur eine hohe Anerkennung für das erfolgreiche internationale Engagement von NOVOMATIC, sondern auch eine Bestätigung, dass wir einen wesentlichen Anteil zum Exporterfolg Österreichs beitragen“, betont NOVOMATIC-Vorstandsvorsitzender Harald Neumann. „Darüber hinaus sind wir stolz, mit einer Exportquote von rund 97% einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg Österreichs leisten zu können“, so Neumann.

Nachhaltiges Wachstum und Konsolidierung im Fokus
Es gehe nicht um kurzfristige Gewinnmaximierung, sondern um das Denken in längeren Zeiträumen, fasst Neumann die Unternehmensstrategie zusammen. Nunmehr wolle man den Fokus auf die internationale Konsolidierung der Unternehmensgruppe legen, um in den nächsten Jahren das globale Wachstum weiter voranzutreiben: Das inkludiert natürlich auch maßvolle Zukäufe und die Evaluierung diverser Landesgesellschaften   hinsichtlich ihres Optimierungspotentials. Denn nach dem raschen Wachstum der letzten Jahre sei nun der Zeitpunkt gekommen, die internen Abläufe und Strukturen länderübergreifend zu optimieren. Im Bereich Spielerschutz gilt NOVOMATIC ebenfalls als internationaler Vorreiter. Im Jahr 2017 konnten das innovative „Fingerprint“-Zutrittssystem bei der ADMIRAL Casinos & Entertainment AG in Österreich sowie das „Gesichtserkennung“-Zutrittssystem „Clever Entry“ bei der LÖWEN Entertainment GmbH in Deutschland eingeführt werden. www.novomatic.com

Text: leadersnet.at
Copyright Titelfoto: © WKO
v.l.n.r.: Bundesspartenobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher, Bundesministerin Margarethe Schramböck, NOVOMATIC-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Bernd Oswald, NOVOMATIC-Vorstandsvorsitzender Harald Neumann, WKO-Präsident Dr. Harald Mahrer

TEILEN