Start News Pro Bono Beratung: Corona Warnsystem Novid20 zur Reduzierung der Ansteckrate

Pro Bono Beratung: Corona Warnsystem Novid20 zur Reduzierung der Ansteckrate

Corona Warnsystem Novid20 zur Reduzierung der Ansteckrate soll Ende März zur Verfügung stehen

Unentgeltliche Beratung für das Gemeinwohl bei der Entwicklung der Krisenmanagement-App

Ein Team aus über 80 Personen aus ganz Österreich rund um den Betriebswirtschaftsstudenten und Start-Up-Gründer Michael Kowatschew arbeitet intensiv an der Entwicklung eines automatisierten Corona-Warnsystems, das zur Bekämpfung der raschen Ausbreitung des Coronavirus, als Smartphone-App bereits Ende März zur Verfügung stehen soll.

Mithilfe der Technologieplattform Novid20 soll die Ansteckungsrate des Virus Covid-19 verlangsamt werden, indem App-Nutzer auf Risikozonen hingewiesen werden. Die App soll im Krisenmanagement in Zusammenhang mit der allzu raschen Ausbreitung eingesetzt werden. Eine internationale Expansion der App Novid20 ist in Planung. 

Es handelt sich hierbei um eine der führenden Privatinitiativen in diesem Bereich. Unterstützt wird der sich in Gründung befindende gemeinnützliche Verein „NOVID20 – Technologieplattform zum Krisenmanagement“ vom Mediziner Franz Wiesbauer, zahlreichen App-Entwicklern, Wissenschaftlern, Juristen sowie Datenschutz- und Technologie-Unternehmen.

Binder Grösswang berät bono das Projekt betreffend mehrere rechtliche Aspekte, insbesondere bei der Gründung des gemeinnützigen Trägervereins nach dem Vereinsgesetz.

Binder Grösswang Partner und Gesellschaftsrechtsexperte Christian Zwick: „Wir freuen uns, einen Beitrag im Kampf gegen die allzu rasche Ausbreitung des Corona Virus leisten zu dürfen und ein Projekt wie Novid20, das dem Gemeinwohl nützt, insbesondere bei der Gründung des gemeinnützigen Vereins, zu unterstützen. Wir wünschen dem Team Novid20 weiterhin alles Gute und sind zuversichtlich, dass der Einsatz aktueller Technologie als zusätzliche Maßnahme, ähnlich wie in Südkorea oder Singapur zum gewünschten Erfolg führen kann.“

Binder Grösswang legt stets viel Wert auf die Unterstützung gemeinnütziger Projekte auf pro-bono-Basis. Das Novid20-Team wird von Binder Grösswangs Gesellschaftsrechtsexperten Christian Zwick (Partner) sowie IP/IT- Experten Ivo Rungg (Partner) beraten.

Weitere Kooperationspartner sind die Technologie- und Datensicherheits-Unternehmen Dolphin Technologies und Capacity Blockchain Solutions. Weitere Berater beim Datenschutz sind DataGuard und CMS, sowie Nikolaus Forgo, Vorstand des Instituts für Technologie- und Immaterialgüterrecht der Uni Wien.

www.bindergroesswang.at