Copyright: Retter

RETTER Bio-Natur-Resort – klimaneutraler Vorreiter im Tourismus

Im Zuge des erneuten Audits für das Österreichische Umweltzeichen und des Green Globes erzielten das steirische Seminar- und Wellnesshotel ein großartiges Ergebnis. Die benötigten Punkte für das Umweltzeichen von 61 wurden mit 263 Punkten um 267 % übererfüllt.

Das langjährige Engagement für Nachhaltigkeit wird auch von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler honoriert

„Für erfolgreichen Klimaschutz müssen wir alle an einem Strang ziehen: Politik, Gesellschaft und auch die Wirtschaft. Es freut mich sehr, dass engagierte Tourismusbetriebe schon seit vielen Jahren den Schutz unserer Natur und unseres Klimas in den Vordergrund stellen und auch in der aktuell
schwierigen Situation erfolgreich die herausfordernden Kriterien des Österreichische Umweltzeichen umsetzen. Herzliche Gratulation zu diesem deutlichen Zeichen für einen nachhaltigen Tourismus!“

Bald 30 jährige Bio-Zertifizierung der Landwirtschaft und Küche
Der kompromisslos geschlossene Lebensmittelkreislauf wird im angrenzenden Retter BioGut konsequent umgesetzt und transparent erlebbar. Hier werden die Früchte des 4ha großen BioLandwirtschaft zu Saft, Destillaten, Marmeladen und Speiseeis veredelt, sowie täglich 100% des im Hotel und Bio-Ladens benötigten Brots und Gebäck frisch gebacken. Regelmäßig finden Kurse und Vorträge
für die Gäste zur nachhaltigen Lebensweise statt. In der Restaurant-Küche werden aus Überzeugung nur im Freiland gehaltene BIO-Tiere aus einem maximalen Umkreis von 35 km wertschätzend im Ganzen verarbeitet. Selbstverständlich wird auch Veganern und Vegetariern eine feine Auswahl geboten.

10 E-Tankstellen und zwei neue-E-Cabrios für die Gäste
Elektroaffinen Autofahrern stehen 10 kostenlose Öko-Strom-Tankstellen und für jene, die es noch werden wollen, ab Mai 2021 zwei nigelnagelneue Fiat-500-E-Cabrios mit einer Reichweite von 350 km für eine Ausfahrt zu regionalen Highlights und Produzenten zur Verfügung.

100 regionale Mitarbeiter – davon 20 Lehrlinge
machen durch ihr tägliches Handeln die Unternehmensphilosophie sichtbar und tragen sie zu den Gästen. Damit das noch transparenter wird, publiziert das Retter Bio-Natur-Resort 2021, als eines der wenigen Hotels in Österreich, einen Nachhaltigkeitsbericht publizieren

Klimaneutral mit Climate Partner dank ressourcenschonender Bauweise
Das Hotelgebäude wurde als Niedrigenergiegebäude konzipiert. Der trotzdem anfallende Energiebedarf wird mit Ökostrom und Hackschnitzelheizung gedeckt. Von Climate Partner wurden die Treibhausgasse, sogenannte CO2-Äquivalente, welche durch den Hotel- und Restaurantbetrieb verursacht werden, berechnet. Dank der guten Ergebnisse ist es möglich die anfallenden Treibhausgase für Umweltprojekte Treibhausgase zu kompensieren. Retter ist somit eines der wenigen klimaneutralen Hotels in Österreich.

Zuversichtlich in die Zukunft
Die Befragung des VKI (Verein für Konsumenteninformation 2020) ergab, dass intakte natürliche Gegebenheiten, wie Naturlandschaften und Naturparks in Zukunft bei Reisenden das wichtigste Merkmal in der Wahl der Urlaubsdestination sind.
„Unsere einzigartige Lage mitten im Naturpark, das große Platzangebot und die Möglichkeit in der freien Natur zu genießen, zu tagen und zu entspannen machen uns für die Zukunft unseres Betriebs nach Corona zuversichtlich“ sind Ulli und Hermann Retter überzeugt.

Karl Reiner, der das touristische Unternehmen am Pöllauberg seit 2012 als Auditor für das österreichische Umweltzeichen und das internationale Green Globe Zertifikat begleitet, zeigt sich überzeugt: „Das RETTER Bio-Natur-Resort ist für mich in Punkto Qualität absolut Top. Es gibt praktisch nichts für mich, wo das RETTER Bio-Natur-Resort im Bereich Nachhaltigkeit nicht vorbildhaft wäre. Mit einem herausragenden Score von 95% beim Green Globe Audit bleibt nicht mehr viel Luft nach oben.

Das Unternehmen der Familie Retter zeigt damit wieder, dass es zweifellos ein Leitunternehmen imBereich Tourismus und Nachhaltigkeit in Österreich ist!

Link zum Unternehmensprofil von Retter: hier

teilen