v. l. n. r. Magdalena Nitsche, Katja Radlgruber, Francine Brogyányi / Copyright: Daniel Mikkelsen

Alone you have power – together we have force

Unter diesem Motto lud das women@DORDA Team, gemeinsam mit Katja Radlgruber (Coach Katja), zum 1. women@DORDA Networking-Event in die DORDA Lounge. Rund 50 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen folgten der Einladung, um gemeinsam den Austausch von Erfahrungen und Ideen zu fördern.  

Jede Frau hat ihre ganz individuelle Geschichte. Auch wenn es persönlich oft anders gesehen wird, kann jede dieser Geschichten, mit all den Höhen und Tiefen, andere Frauen inspirieren und motivieren. Umso wichtiger, dass diese Geschichten auch erzählt werden.

„Beim 1. women@DORDA Networking-Event wollen wir Frauen ermutigen, über sich, ihren beruflichen Werdegang, glückliche Zufälle aber auch Herausforderungen zu sprechen. Wir wollen uns gegenseitig stärken und fördern. Zudem ist es uns ein Anliegen, dass wir vor allem jungen, aufstrebenden Frauen die Möglichkeit bieten, sich mit interessanten Führungspersönlichkeiten, Vorständinnen und Unternehmerinnen zu vernetzen„, so Managing Partnerin Francine Brogyányi, Leiterin von women@DORDA.

„Für den beruflichen Erfolg ist ein qualitatives, funktionierendes Netzwerk unerlässlich. Aber auch für die persönliche Weiterentwicklung bietet ein solches Netzwerk einen großen Benefit und viel Inspiration. Durch Frauennetzwerke wird ein Pool an Vorbildern und Erfahrungen geschaffen, aus dem „Frau“ schöpfen kann, was auch oder gerade für Berufsanfängerinnen sehr wichtig ist, ergänzt Magdalena Nitsche, Anwältin und Co-Leiterin von women@DORDA.

Co-Host Katja Radlgruber (Coach Katja) zeigte sich vom Event begeistert: „Jede neue Netzwerkverbindung bringt deine Karriere weiter. Die besten Chancen ergeben sich, wenn Frauen ihre Kräfte vereinen und einander unterstützen. Unser Event ist ein Beispiel dafür, wie viel Spaß die Vernetzung auch machen kann und soll!“

Seit Jahren setzt sich DORDA gezielt für die Gleichstellung auf allen Ebenen ein und ist damit die erste und einzige Top-Kanzlei in Österreich, die über ein derart umfassendes Frauenförderungsprogramm sowie eine eigene Geschäftsführungsagenda verfügt, die Frauenthemen im Management und in der gesamten Kanzlei in den Vordergrund stellt. Die Initiative hat bereits zu spürbaren positiven Ergebnissen geführt. So konnte etwa die Zahl der Anwältinnen und Rechtsanwaltsanwärterinnen deutlich angehoben werden: aktuell sind über 40 % Anwältinnen und rund 55 % Rechtanwaltsanwärterinnen bei DORDA tätig. Ziel ist es, aus diesem Pool an top-ausgebildeten und motivierten Juristinnen bald auch neue Partnerinnen zu ernennen.

Die vielfältigen Programme zur Unterstützung von Juristinnen bei DORDA werden auch regelmäßig ausgezeichnet. Zuletzt etwa bei den Women in Business Law Awards Europe, bei denen DORDA als „Austria – Firm of the Year“ geehrt und mit dem „Talent Management – National Firm“-Award ausgezeichnet wurde

Link zum Unternehmensprofil von DORDA: hier

teilen