APA-Vorstand Clemens Pig © APA

APA gründet IT-Tochter für Ausbau des Auslandsgeschäfts

Österreichische Nachrichtenagentur-Gruppe: Austöchterung der Gentics Software für CMS- und eGovernment-Lösungen im DACH-Raum

Die APA – Austria Presse Agentur erweitert ihr IT-Portfolio für Kunden im DACH-Raum und stellt sich dafür unternehmerisch breiter und differenzierter auf. Zukünftig wird der Geschäftsbereich Gentics Software als eigenständige Tochtergesellschaft der APA operieren und die Internationalisierung der APA-Gruppe durch Technologie-Lösungen in Österreich, der Schweiz und Deutschland vorantreiben.

Die Technologie-Strategie der APA basiert damit auf zwei Säulen: Die neue Gentics Software GmbH wird IT-Services (Content Management Systeme und eGovernment-Lösungen) für die Märkte Wirtschaft und Politik anbieten, während die ebenso im Eigentum der Nachrichtenagentur-Gruppe befindliche APA-IT GmbH den erfolgreichen Weg als IT-Provider für Medien und mediennahe Anwendungen fortsetzen wird.

„Würden die Medien heute – im Zeitalter der Digitalisierung – eine unabhängige Nachrichtenagentur gründen, dann wären neben den zuverlässigen redaktionellen Diensten insbesondere auch moderne IT-Services ein fixer Bestandteil im Grundauftrag der Agentur“, betont Clemens Pig, geschäftsführender Vorstand der APA-Gruppe.

Die beiden Technologie-Unternehmen seien auch das Sprungbrett der APA in internationale Märkte. „Die APA-IT und die Gentics Software liefern bereits smarte Medien- und Kommunikations-Technologien ‚Made in Austria´ in die Schweiz und nach Deutschland“, so Pig.

Die zukünftige Geschäftsführung der Gentics Software GmbH werden Philipp Dörre, bisheriger Bereichsleiter der Gentics Software, und Doris Pokorny, Chief Financial Officer der APA-Gruppe, bilden. Die Austöchterung soll im ersten Halbjahr 2021 erfolgen und rückwirkend zum 1. Jänner 2021 wirksam werden.

www.apa.at

www.apa.at/about/apa-tech

www.gentics.com

Link zum Unternehmensprofil: hier

teilen