Der „Opinion Leader des Jahres 2018“ heißt Gerhard Huber

OLN News – Der „Opinion Leader des Jahres 2018“ ist gekürt. In einer spannenden umkämpften Abstimmung konnte sich am Ende easystaff-Geschäftsführer Gerhard Huber gegen die Konkurrenz behaupten. Auf den Stockerlplätzen landeten zudem Pro Event-Geschäftsführer Thomas Waldner und MICE & Men Eventmarketing-Gründer Tarek Sharif.

Auf dem vierten Platz rangiert mit Convention Bureau Burgenland-Leiterin Anna Gettinger die erste Frau, die damit Wien Mitte-Center Manager Florian Richter hinter sich lässt.

Huber darf sich über ein Online-Werbeguthaben in der Höhe von 5.000 Euro auf LEADERSNET freuen. Über 1.000 verdiente Persönlichkeiten standen zur Auswahl, mehr als 20.000 Stimmen wurden im Rahmen des Sympathievotings abgegeben. Nominiert waren alle Entscheidungsträger, die in der Rubrik „Opinion Leader des Tages“ auf LEADERSNET vorgestellt wurden. 


Interview mit Gerhard Huber auf leadersnet.at

Copyright Titelbild: easystaff


Die fünf Besten im Überblick

Gerhard HuberGerhard Huber startete seine Karriere – nach Stationen bei der Reif Rein Reinigungs- und Umweltschutz GesmbH & Co KG und dem Geschäftsführerposten des Hotel- und Gastronomiebetriebes Blaa Alm – als Geschäftsführer der Internet Cafe Kette BIGnet GesmbH.

Nach Verkauf der BIGnet Anteile gründete er mit seinem Bruder die easystaff Personaldienstleistungen, mittlerweile easystaff human & resources, und führte das Unternehmen operativ von Null zu einem Marktführer. Zudem ist er Vorstandsvorsitzender des VAMP (Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home).

 

Thomas Waldner © Andreas JakwerthThomas Waldner erweitert seit Oktober 2015 die Geschäftsführung der zum echo medienhaus gehörenden Eventagentur Pro Event, die unter anderem für die Durchführung des Donauinselfests verantwortlich zeichnet. Waldner ist bereits seit mehr als sechs Jahren als Projektleiter für das Donauinselfest zuständig. 

Abseits der Großveranstaltungen und Sportevents hat Waldner gemeinsam mit drei Partnern die Sportstätte „Hohe Wand Wiese“ gepachtet und dort das erste urbane Mountainbike Trailcenter Europas errichtet. Zusätzlich zu seinen bestehenden Aufgaben ist er seit Mai 2015 Präsidiumsmitglied des SK Rapid.

 

Tarek Sharif © phoTomTarek Sharif blickt auf zwei Jahrzehnte Eventerfahrung zurück. Als Schulsprecher und Verantwortlicher für alle Schulevents sowie den Abschlussball der Deutschen Privatschule Kairo stellte er sein Organisationstalent erstmals unter Beweis. 2002 startete er schließlich seine professionelle Event-Karriere bei der größten Eventagentur des Landes. 

Anfang 2013 gründete er seine eigene Eventagentur, MICE & Men Eventmarketing GmbH, damals noch als Einzelunternehmen. Mittlerweile führt Sharif gemeinsam mit seiner Ehegattin Milena Riedel das Familienunternehmen. 

 

Anna Gettinger © Burgenland TourismusAnna Gettinger leitet seit knapp vier Jahren das Convention Bureau im Burgenland und vertritt die Tagungsdestination „mit Elan und Überzeugung“. Die gebürtige Burgenländerin genoss eine fundierte Ausbildung im Bereich Hotel- und Eventmanagement und rundete ihre Erfahrung in der Wiener Vier- und Fünfsternhotellerie, in Betrieben wie Hilton, Meliá und Sofitel im Bereich Eventmanagement ab.

Neben ihrer beruflichen Karriere, absolvierte sie an der Wirtschaftsuniversität in Wien und der Donau Universität in Krems.

 

Florian Richter © Werner StreitfelderFlorian Richter heuerte im Juni 2007 bei der zur Ekazent Immobilienmanagement GmbH an. In den ersten fünf Jahren war Florian Richter in der Ekazent Gruppe im Center Management sowie in den Projektentwicklungsteams unter anderem für Shopping Center wie das G3 Shopping Resort Gerasdorf, das West Gate (Kroatien/Zagreb) und das Vertes Center (Ungarn/Tatabanya) tätig.

Im Rahmen der Eröffnung 2012, übernahm er mit seinem Team das Center Management von Wien Mitte The Mall. Mit Mai 2016 wurde Richter als Real Estate Manager von Wien Mitte von der CC Real GmbH engagiert.

www.leadersnet.at

TEILEN