Christine Dietz, Partnerin bei Binder Grösswang / Copyright: Binder Grösswang

Diversität als strategisches Ziel verankert

Binder Grösswang gibt die Partnerschaft mit the female factor bekannt, einer internationalen Community für die nächste Generation weiblicher Führungskräfte und der Marke hinter Europas erster Jobplattform für integrative Unternehmen.

In mehr Diversität zu investieren und ein Umfeld zu schaffen, in dem sich alle Menschen gleichermaßen entfalten können, ist ein klarer Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach neuen Talenten. 

„Wir wollen junge Kolleginnen in ihrer Laufbahn unterstützen, damit ein ausgeglichenes Verhältnis von Frauen und Männern auch auf der höchsten Ebene selbstverständlich wird.“ – Christine Dietz, Partnerin bei Binder Grösswang.

Diversität als strategisches Ziel verankert
51% der Mitarbeiter*innen von Binder Grösswang, knapp 40% der Anwält*innen und 23% der Teamleiter*innen sind Frauen. Klares Ziel ist es, den Frauenanteil auf allen Karrierestufen zu erhöhen.

„Bei der Suche nach neuen Talenten ist mir Diversität ein besonderes Anliegen. Ich sehe Unterschiede als Stärke, denn Teams ergänzen einander in ihren Sichtweisen und können innovativ auf Herausforderungen zugehen.“ – Sabine Binder-Krieglstein, Leiterin der Personalabteilung.

The female factor und Binder Grösswang bündeln ihre Kräfte
Durch die Partnerschaft mit the female factor hat Binder Grösswang einen starken Partner, der sie bei der Umsetzung ihrer Gleichstellungsziele unterstützt. Ziel ist es, junge Frauen auf ihrem Karriereweg zu begleiten und ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das sich flexibel an die unterschiedlichsten Lebensumstände anpasst.

„Es ist fantastisch zu sehen, dass Unternehmen in traditionell männerdominierten Branchen die Vielfalt auf der Führungsebene zu einer Priorität machen. Wir freuen uns darauf, den Erfolg von Binder Grösswang weiter auszubauen“, erklärt Mahdis Gharaei, CEO von the female factor.

Über the female factor
The female factor ist eine internationale Community, die Frauen auf dem Weg in Führungspositionen unterstützt. Die Organisation hat vor kurzem die erste europäische Jobplattform für integrative Unternehmen ins Leben gerufen, die Arbeitgeber dabei unterstützt, weibliche Talente zu finden.

Link zum Unternehmensprofil von DORDA: hier

teilen