v.l.n.r. Nick Waldhauser & Claudia Ranz | Lehrlingsbeauftragte bei druck.at / Copyright: druck.at

druck.at erhielt die WKO NÖ Plakette TOP-Lehrbetrieb

Seit mehr als 10 Jahren bildet die Onlinedruckerei regelmäßig Lehrlinge in unterschiedlichen Bereichen aus. Damit trägt druck.at dazu bei, ein solides Fundament für die Zukunft niederösterreichischen Wirtschaft zu bilden.

Für sein Engagement in der Lehrlingsausbildung wurde druck.at nun mit der Plakette „TOP-Lehrbetrieb seit mehr als 10 Jahren“ von der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgezeichnet. Die Onlinedruckerei bildet Lehrlinge in den unterschiedlichsten Bereichen wie Drucktechnik-Bogenflachdruck, Druckvorstufentechnik, Buchbindetechnik und E-Commerce aus. „Das Motto der WKO „Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen“ hat auch bei uns einen großen Stellenwert. Unsere Lehrlinge sind sehr gut ausgebildet und wir freuen uns besonders, wenn sie nach abgeschlossener Ausbildung bei uns im Betrieb bleiben.“ so die druck.at Lehrlingsbeauftragten Claudia Ranz und Nick Waldhauser. Anfang September wurden zwei neue Lehrlinge in die #druckatfamily aufgenommen und somit werden aktuell 10 Lehrlinge ausgebildet

Was zeichnet druck.at als TOP-Lehrbetrieb aus?
Der Einsatz für Jugendliche hat bei druck.at Tradition, insofern ist die Ausbildung von Fachkräften eine wichtige Säule in der Unternehmenskultur. Zu den attraktiven Benefits zählen unter anderem die Möglichkeit, die Lehre mit Matura abzuschließen und Goodies wie ein höheres Weihnachts- und Urlaubsgeld, Fortbildungen, Gesundheitsförderung, gratis Getränke, ein familiäres Klima in der #druckatfamily, 24.12. und 31.12. sind bezahlte Feiertage sowie die Ausbildung an modernen Maschinen. Regelmäßig veranstaltet die HR-Abteilung auch lehrlingsspezifische Fortbildungen und Get-togethers, damit die Jugendlichen mit einander gut vernetzt sind.

Link zum Unternehmensprofil von druck.at: hier

teilen