Start News Grosshändler Transgourmet öffnet für Endverbraucher und sichert flächendeckende Versorgung

Grosshändler Transgourmet öffnet für Endverbraucher und sichert flächendeckende Versorgung

  • Mit vereinten Kräften: Transgourmet und Transgourmet Cash&Carry ab Donnerstag auch für Endverbraucher ohne Gewerbeberechtigung offen
  • Lebensmittelversorgung sicherstellen
  • Gute Warenverfügbarkeit und beste Frische bei Transgourmet

Transgourmet, der heimische Marktführer im Bereich Gastronomie-Großhandel, öffnet erstmalig auch für Endverbraucher seine Türen: „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, so Thomas Panholzer und Manfred Hayböck, Geschäftsführer von Transgourmet Österreich. Im Sinne der Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln und bedingt durch die Schließung der Gastronomiebetriebe, reagierte Transgourmet proaktiv und beantragte eine Genehmigung für die Öffnung der Märkte für Endkonsumenten. Diese wurde soeben erteilt. „Wir haben nun Rechtssicherheit und öffnen unsere 13 Transgourmet- und Transgourmet Cash&Carry-Standorte bundesweit auch für Endverbraucher,“ so Thomas Panholzer. Und weiter: „Wir wollen mit diesem Schritt dazu beitragen, die Versorgung in Österreich sicherzustellen und unser Sortiment rund um Frischware, Grundnahrungsmittel und Getränke allen Menschen in Österreich anbieten.“

Einkauf ab sofort für alle möglich samt Frische-Offensive zu attraktiven Preisen: Minus 20 % auf Frischeartikel von Donnerstag, 19.03. bis Samstag, 28.03.2020

„Ab sofort können alle – mit oder ohne Kundenkarte beziehungsweise Gewerbeschein – in all unseren Standorten österreichweit einkaufen“, so Thomas Panholzer. „Wir sind gut vorbereitet und haben ausreichend Ware vorrätig. Zusätzlich haben wir gerade eine Frische-Offensive gestartet und gewähren bis Samstag, 28.03.2020 minus 20 Prozent auf das gesamte Frischwarensortiment – Obst, Gemüse, Molkereiprodukte, Fleisch und Wurst“, so Panholzer weiter. Zu finden sind nicht nur Großgebinde, sondern Waren in allen Verpackungsgrößen und Mengen.

Größtmögliche Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter

Geöffnet haben die meisten der Transgourmet Großmärkte Montag bis Freitag von 6 bis 19 Uhr, samstags bis 13 Uhr. Die Transgourmet Cash&Carry Abholmärkte haben etwas kürzere Öffnungszeiten (Details siehe unten). Um die Sicherheit für Kunden und Mitarbeitende zu gewährleisten, werden an sämtlichen Standorten eine Vielzahl an Vorsorgemaßnahmen – analog zum Einzelhandel – umgesetzt und auf größtmögliche Distanz geachtet. „Die Gesundheit unsere Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeitenden steht immer an erster Stelle“, so Panholzer. „Auch die Zustellung erfolgt angepasst an die aktuelle Situation, die Übergabe der Waren bei Anlieferung erfolgt unter Vermeidung von persönlichen Kontakten – so werden u.a. die Waren abgestellt und die Kunden verräumen diese selbst“, erklären Panholzer und Hayböck.

„An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal herzlichst bei unseren Kolleginnen und Kollegen für den großartigen Einsatz in dieser herausfordernden Zeit – vor allem auch bei all jenen, die an den Standorten die Stellung halten“, so Panholzer und Hayböck. Auch den Kunden danken die beiden im Namen für Transgourmet für ihre Treue und versichern bestehenden wie neuen Kunden „mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“.

Standorte und Öffnuntszeiten

www.transgourmet.at

Titelfoto: Transgourmet Marktplatz
Copyright: Transgourmet Österreich