Copyright: ImmoScout24

ImmoScout24 ist „Österreichs bester Arbeitgeber 2021“

Platz 1 für ImmoScout24 in der Kategorie XS im Great-Place-to-Work „Österreichs Beste Arbeitgeber“-Ranking

Great Place to Work® Österreich stellte am 20. Mai „Österreichs Beste Arbeitgeber“ vor. ImmoScout24 belegt in der Kategorie XS den ersten Platz, gefolgt von den Unternehmen Insight und Mostly-AI. Immoscout24 hat es sich zum Ziel gesetzt, das jede:r Österreicher:in möglichst einfach die Wunschimmobilie findet und im Zuhause ankommt. Das funktioniert nur mit dem motivierten und engagierten Team von ImmoScout24 – Österreichs bestem Arbeitgeber 2021.

Der Platz am Siegerpodest bestätigt das besondere Engagement von ImmoScout24 bei der Gestaltung einer mitarbeiterfreundlichen, vertrauensvollen und förderlichen Unternehmenskultur. Zentrales Kriterium der Unternehmenskultur sind neben Vertrauen, Offenheit und Gleichheit vor allem eine niedrige Hierarchie. ImmoScout24 erzielte beim so genannten „Trust-Index“ in all diesen Punkten zwischen 98 und 100 Prozent. „Die Führungskräfte sind unkompliziert und gut erreichbar und vertrauen auf die gute Arbeit der Mitarbeitenden, ohne sie ständig zu kontrollieren“, bestätigen 100 Prozent des österreichischen ImmoScout24-Teams. Gleiche Behandlung, unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft, Geschlecht oder sexueller Orientierung attestieren ebenfalls 100 Prozent der ImmoScout24 Mitarbeitenden.

Markus Dejmek, Österreich-Chef von ImmoScout24, unterstreicht: „Wir sind sehr stolz auf unseren ersten Platz. Vertrauen ist wichtig. Wenn sich Mitarbeitende und Führungskräfte vertrauen, klappt‘s einfach besser. Vertrauen und Verantwortung ergeben ein perfektes Paar, eben ein Great Place to Work!“

Wohnen ist ein Grundbedürfnis. ImmoScout24 trägt zu einem funktionierenden, transparenten Immobilienmarkt bei. Im Pandemiejahr hat das eigene Zuhause enorm an Bedeutung gewonnen. „Wir haben die digitalen Besichtigungsmöglichkeiten sehr rasch ausgebaut und damit die Wohnungssuche auch während der Lockdowns ermöglicht“, so Dejmek. „Darüber hinaus war es für uns besonders wichtig, unser Team in dieser schwierigen Lage bestmöglich zu unterstützten.  

Maßnahmen in der Pandemie, die alle Mitarbeitenden unterstützen
Um den Mitarbeitenden zu ermöglichen, den Alltag unter diesen schwierigen Bedingungen zu meistern, hat ImmoScout24 unmittelbar reagiert und flexible Regelungen für das Homeoffice eingeführt. So wurde den Mitarbeitenden von Anfang die freie Wahl ermöglicht, wie viel ihrer Arbeitszeit sie im Büro bzw. im Homeoffice verbringen wollen. Die Arbeitsmittel für das Homeoffice wurden selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Zusätzlich konnten alle ImmoScout24-Mitarbeitenden mit kleinen Kindern nicht nur die Arbeitszeit flexibel gestalten, sondern diese um bis zu 50 Prozent reduzieren – ohne Gehaltseinbußen.

Markus Dejmek hält fest: „Auch das Krisenjahr war bei uns von Respekt, Teamgeist und vor allem Vertrauen geprägt. Umso mehr freuen wir uns, Österreichs bester Arbeitgeber 2021 zu sein und setzen alles daran, diese Top-Platzierung zu halten, damit unsere jetzigen und künftigen Mitarbeitenden weiterhin ein optimales Umfeld vorfinden.“

Link zum Unternehmensprofil von ImmoScout24: hier

teilen