Start News Jetzt nicht auf die eigene Bonität vergessen

Jetzt nicht auf die eigene Bonität vergessen

Auskunft geben heißt präventiv handeln

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um Covid-19 sind viele Unternehmen diversen, teils bekannten, teils noch unbekannten Risiken und deren Folgen ausgesetzt: z.B. Unterbrechung der Lieferketten, Einbruch bei Umsätzen, Ausfall von Arbeitskräften, Liquiditätsengpässen, Betriebsstillstände oder teilweise Betriebsstillstände durch behördliche Maßnahmen etc… Die Unternehmen sind damit beschäftigt, Pläne auszuarbeiten, wie der Betrieb aufrechterhalten werden kann.

Dabei sollte keinesfalls auf die eigene Bonität vergessen werden. Denn sonst kann es schnell passieren, dass man von seinen Lieferanten nicht mehr beliefert wird. Aufgrund der aktuellen Situation um Covid-19 sind Kreditversicherungen angehalten, eine Überprüfung ihrer versicherten Risiken durchzuführen. Was kann man tun, um das eigene Unternehmensgrading zu behalten oder vielleicht noch zu verbessern?

Setzen Sie sich mit ACREDIA, Österreichs führender Kreditversicherung in Verbindung und beantworten Sie Fragen zu ihrer wirtschaftlichen Situation! So handeln Sie präventiv und helfen mit, dass die notwendigen Überprüfungen im Bedarfsfall schnell erfolgen können und ihre Lieferkette nicht unterbrochen wird.

Mehr Information zur Selbstauskunft finden Sie unter: https://www.acredia.at/services/selbstauskunft