Copyright: Familie Querfeld

Jubiläen‐Feier und neues Recruiting Konzept für Mitarbeiter.innen der Betriebe der Familie Querfeld

Ende September wurden insgesamt 24 Mitarbeiter.innen der Querfeld‐Betriebe von der Familie Querfeld geehrt. Die Ehrung fand im festlichen Rahmen mit Anita, Berndt und Irmgard Querfeld und Andrea und Karoline Winkler in der Bel Etage des Café Landtmanns statt. Zusätzlich starten die Betriebe heute mit einer neuen Recruiting Kampagne.

Bedingt durch die Corona‐Krise konnte die Familie Querfeld nach zwei Jahren wieder ihre Jubilare und Babies der Mitarbeiter.innen der Firmengruppe auszeichnen.

In der Bel Etage des Café Landtmann feierten elf Mitarbeiter.innen das zehnjährige und zehn Mitarbeiter.innen das fünfzehnjährige Jubiläum. Auch die Ehrung von je einem ein 20‐jährigen und ein 25‐jährigen Jubiläum hat stattgefunden, für einen Gastronomiebetrieb der Beweis einer guten Mitarbeiterführung. Nach 35 Jahren Firmenzugehörigkeit wurde ein Mitarbeiter in die wohlverdiente Pension verabschiedet. Das Team der Querfeld Betriebe durfte sich auch über Nachwuchs – nämlich zwanzig Babies ‐ der letzten zwei Jahre freuen. Alle Mitarbeiter.innen wurden mit Blumen, Golddukaten, Petis Four, Urkunden und persönlichen Worten der Querfeld‐Familiemitglieder geehrt.

Karoline Winkler, Geschäftsführerin Crossfield’s Australian Pub: „Es macht besondere Freude solch schöne Momente gemeinsam zu feiern. 35 Jahre in einem Betrieb ist ein Lebenswerk, und es ist großartig das innerhalb der Arbeitsfamilie zu teilen und zu würdigen! Wir freuen uns, wenn sich Mitarbeiter.innen bei uns bewerben, und wir sie in zehn Jahren als einer unserer Jubilare ehren dürfen.“

Ein Jubilar: „Ich muss eines sagen, ich habe ja schon für viele Arbeitgeber gearbeitet, aber sowohl wie bei der Familie Querfeld habe ich mich nirgends gefühlt!“

Personalsuche der anderen Art

Die neue Kampagne „Dürfen wir uns bei Ihnen bewerben“ wurde vom kreativen Marketing‐Team der Familie Querfeld gemeinsam mit der Agentur für Employer Branding & Corporate Culture „Identifire“ gestaltet. Start ist heute.

Die Betriebe der Familie Querfeld drehen den Recruiting Prozess um. Nicht die Jobsuchenden bewerben sich, sondern die Familie Querfeld bewirbt sich bei ihren zukünftigen Mitarbeiter.innen. Nach über einem Jahr erweitern die Betriebe der Familie Querfeld ihre Teams, derzeit eine echte Herausforderung. Neben einem sicheren Arbeitsplatz in der Gastronomie, der in diesem Bereich nicht selbstverständlich ist, bietet
die Unternehmerfamilie Aus‐ und Weiterbildung am und im Job, aktive Lehrbetriebe, innovative Arbeitsplätze und die ein oder andere Feier ihren Lehrlingen und Mitarbeiter.innen an.

Großes Angebot an Lehrmöglichkeiten
Die Querfeldbetriebe fördern nicht nur Lehrlinge mit Beeinträchtigung, sondern bieten auch die verkürzte Lehre, eine Ausbildung als zweiten Bildungsweg, Teilzeitlehre, verlängerte Lehre und das Nachholen der Lehre von neuen und bestehenden Mitarbeitern ohne Abschluss an.
Jeder Lehrling hat einen Lehrbeauftragten, der ihm während der Lehre zur Seite steht. Zum Start erhält man eine Willkommensmappe mit den wichtigsten Informationen zum Unternehmen, dem Job, der Ausbildung und der Berufsschule. Anmeldungen zur Berufsschule, Prüfungskosten, und Kosten für Zusatzkurse werden von den Betrieben übernommen. Das Familienunternehmen hat zehn Standorte in Wien und bietet somit auch die Möglichkeit unterschiedliche Gastronomiebetriebe während der Lehrzeit kennen zu lernen.

Querfeld Online Akademie
Unterstützend zur Ausbildung sind alle Lehrlinge Mitglieder der Querfeld Online Akademie, in der zusätzliche Themen theoretisch mittels Bildern, Videos, Text, kleinen Quizzes vermittelt werden. Die Akademie wird insbesondere zur Vorbereitung der Lehrabschlussprüfung eingesetzt. Die theoretisch erarbeiteten Inhalte werden dann in Workshops mit den Küchenchefs und Restaurantleitern gefestigt. Ziel der Betriebe ist es,
Lehrlinge nach der Lehrzeit mit einer Daueranstellung aufzunehmen.

Die Online Akademie bietet allen Mitarbeiter.innen Kurse zu aktuellen und relevanten Themen, vermittelt Tools bzw. Werkzeuge, um in jeder Situation einen guten Job machen zu können. So wurde vor der Wiedereröffnung nach dem Lockdown eine Serviceschulung mit einem Coach und Schauspieler angeboten. In Form eines Rollenspiels wurden typische Gäste betreut und das neue Thema Covid, Impfung, Test, etc. thematisiert.

Weiterbildung der Mitarbeiter.innen
Die Betriebe des Familienunternehmens legen großen Wert auf die Weiterbildung im und am Job. Neben internen Schulungen oder Trainings mit den Lieferpartnern (Ottakringer, Wiesbauer, Paschinger, Del Fabro, etc.) wird auch die persönliche Weiterentwicklung gefördert, unter anderen Sprachkurse, Schulabschlüsse oder berufsbegleitende Studien. Ausbildungsverträge und entsprechende Gestaltung der Dienstpläne manifestieren, dass sämtliche Angebote der Querfeldbetriebe nicht nur leere Worte sind.

Link zum Unternehmensprofil von der Familie Querfeld: hier

teilen