„Geldanlage unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien liegt bei unseren Kundinnen und Kunden weiter stark im Trend. Aktuell beträgt das nachhaltige Anlagevolumen bei unserer Fondstochter KEPLER bereits 2,8 Milliarden Euro“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ / Copyright: RLB OÖ

KEPLER-FONDS KAG – Tochtergesellschaft der Raiffeisenlandesbank OÖ – bringt neues nachhaltiges Portfolio auf den Markt

Nachhaltige Investmentstrategie schließt Atomenergie, Gentechnik, Kinderarbeit und Rüstung aus

Nachhaltige Investmentfonds, die für alle Marktphasen möglichst gut aufgestellt sind, werden immer gefragter. Der neue KEPLER Ethik Mix Dynamisch (ISIN T: AT0000A2RJ52) ist mit seiner breit gestreuten Portfoliostruktur und einem bewährten Minimum-Varianz-Ansatz zur Titelselektion eine neue grüne Anlagelösung.

Die strategische Grundausrichtung legt den Fokus auf die Dynamik der Aktienmärkte. Daher wird ein Anlagehorizont von mindestens zehn Jahren empfohlen. Rund 80 Prozent des Fondsvermögens fließen in Aktien, die nach einem defensiven Minimum-Varianz-Ansatz selektiert werden. Die nachhaltige Investmentstrategie kombiniert einen Best-in-Class-Ansatz mit Ausschlusskriterien. Bereiche wie z.B. Atomenergie, Gentechnik, Kinderarbeit oder Rüstung finden sich nicht im Fondsvermögen. Die Titelauswahl erfolgt in Kooperation mit dem renommierten Analysehaus ISS ESG, einer der weltweit führenden Ratingagenturen für das nachhaltige Anlagesegment.

Start am 20. Oktober, Zeichnungsfrist läuft seit 27. September
Im Rententeil, der die restlichen 20 Prozent des Fonds ausmacht, sind Staatsanleihen, Bankanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen breit gestreut. Gezielt wird bei KEPLER auch in kleinere Emissionen mit attraktiven Zinsaufschlägen investiert. Zur Ertrags- und Risikooptimierung können je nach Marktlage auch alternative Investments (z.B. Wandelanleihen) beigemischt werden. „Mit dem KEPLER Ethik Mix Dynamisch komplettieren wir unser Angebot an nachhaltigen Mischfonds um eine ertragsorientierte Variante. Geldanlage unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien liegt bei unseren Kundinnen und Kunden weiter stark im Trend. Aktuell beträgt das nachhaltige Anlagevolumen bei KEPLER bereits 2,8 Milliarden Euro“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ. Der KEPLER Ethik Mix Dynamisch startet am 20. Oktober 2021, die Zeichnungsfrist läuft seit 27. September 2021.

KEPLER Ethikfonds – geprüfte grüne Managementqualität
Der KEPLER-Investmentprozess gewährleistet, dass nur in sozial und ökologisch verantwortungsvolle Unternehmen investiert wird. In Kooperation mit ISS ESG wird für jedes Unternehmen eine umfassende Nachhaltigkeitsanalyse erstellt. KEPLER Ethikfonds sind nach der EU-Offenlegungsverordnung gemäß Artikel 8 klassifiziert und fördern explizit ökologische und/oder soziale Merkmale. Zudem werden die Richtlinien der österreichischen Bischofskonferenz sowie anerkannte Qualitätsstandards für nachhaltige Anlageprodukte (Eurosif-Transparenzlogo, Österreichisches Umweltzeichen) erfüllt.

Link zum Unternehmensprofil von der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich: hier

teilen