Leitbetriebe Austria Premium Partner bei glanzvollem Basketball All Star Event

Wettkämpfe auf höchstem Niveau, mitreißende Show-Acts und eine „dritte Halbzeit“, in der Fans und B2B-Community gleichermaßen auf ihre Rechnung kommen – das sind die Zutaten für einen rundum gelungenen Sport-Event. Der Arkadia All Star Day der Admiral Basketball-Bundesliga im Lions Dome von Traiskirchen erfüllte am 27. Jänner diese Anforderungen vollauf – wovon die Begeisterung auf den Zuschauerrängen ebenso Zeugnis legte wie die angeregten Gespräche im VIP-Klub.

Dort tummelten sich Basketball-Begeisterte aus Wirtschaft, Politik und Sport, unter ihnen Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler, Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin von Leibetriebe Austria, ebenso Premium Partner des Arkadia All Star Day wie IS Inkasso Service, vertreten durch Geschäftsführer Christian Kren. Ebenso gesichtet: Christophe Waag, GF Renault Retail Group, Wolfgang Eberhardt, B2C-Direktor bei Nespresso, Susan Jandl, GF TJP Human Resources, Kerstin Kitzmüller, Marketingleiterin bei Admiral Wetten, Wolfgang Rabl, GF Next Level, Josef Zbytovsky, Triworx und Andreas Kohl, GF Event Electric. Den österreichischen Sport repräsentierten u.a. Super-G-Olympiasiegerin Andrea Fischbacher, Weltcupläuferin Brigitte Obermoser, Para-Triathlet Erich Artner, Alexandra Koncar, Generalsekretärin des Betriebssportverbandes, die früheren Beachvolleyballer Oliver Stamm und Nik Berger, Ex-Handballnationalspieler Konrad Wilczynski und Riesentorlauf-Olympiamedaillengewinner Hans Enn.

Sie alle staunten über die Darbietung der „Gods of gravity“, einer ungarischen Akrobatikgruppe mit virtuosen Dunking-Elementen, über die Treffsicherheit von Basketball-Pensionist Curtis Bobb (39) beim 3-Point Shootout, der sich letztlich aber erstmals seinem ewigen Rivalen Fabricio Vay hauchdünn geschlagen geben musste – und über die Sprungkraft und Athletik der Protagonisten beim Dunkshop Slam Dunk Contest. Eine Jury, bestehend aus Berger, Wilczynski, Enn, Basketball-Ligapräsident Karl Schweitzer und Dunkshop-GF Robert Fürstauer votete schließlich für die Korbstopfer-Skills von Oberwart-Crack Denzel Gregg. Für den stimmungsvoll künstlerischen Rahmen sorgten u.a. Sängerin Karin Kraftl, die Rangers-Cheerleader  und der Leesdorfer Singkreis  Chor, der zur Eröffnung Österreichs heimliche Bundeshymne „I am from Austria“ intonierte. Von Jakob Pöltl, dem früheren Traiskirchen-Center und nunmehrigen NBA-Ass in Diensten der Toronto Raptors, gab’s eine Video-Grußbotschaft.

Beim sportlichen Highlight, dem All Star Game zwischen dem Team Austria und dem International Team (das Line-up beider Mannschaften wurde im Vorfeld durch Publikums-Voting erstellt), erlebte der randvolle Lions Dome ein Herzschlagfinale. Durch einen verwandelten Freiwurf in letzter Sekunde ging das Team Austria (zum erst vierten Mal in der Geschichte der All Star Games) als 101:100-Sieger vom Court. Wie passend, dass Leitbetriebe-Austria Mitglied Christian Kren von IS Inkasso Service und Leitbetriebe-Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher Team-Austria-Leitfigur Stjepan Stazic (18 Punkte, 5 Assist) den Award des „Most Valuable Player“ überreichten. „Events wie dieser zeigen einmal mehr die verbindende Kraft des Sports. Mir gefällt besonders, dass hier die Grenzen zwischen Entertainment und wichtigen gesellschaftlichen Anliegen fließend sind. Hinzu kommen Werte wie Fair-Play, Teamwork und Respekt, die mir in Wirtschaft und Gesellschaft mehr denn je nachahmenswert erscheinen“, freut sich Monica Rintersbacher von Premium Partner Leitbetriebe Austria.

Für den gelungenen Event verantwortlich zeichneten Arkadia-Traiskirchen-Manager Stefan Höllerl und sein Team. „Das positive Feedback nehmen wir als Auftrag, den Fans 2019 ein noch größeres Spektakel zu bieten. Allerdings müssen wir nach einer größeren Location Ausschau halten. Heuer waren die Kapazitäten schon zehn Tage vor der Veranstaltung erschöpft.“ Profitieren wird vom All Star Event aber auch die B2B-Community des Veranstaltervereins Arkadia Traiskirchen Lions – unser Ziel ist es, der Wirtschaft bei all unseren Aktivitäten eine ganzjährige, attraktive Netzwerk-Plattform zu bieten.“

Video

Fotocredit Titelfoto: Copyright Branko

TEILEN