Markas Geschäftsführerin Gerlinde Tröstl und Markas geschäftsführender Gesellschafter Christoph Kasslatter durchtrennen das Band / Copyright: Markas

Markas eröffnet neues Büro in Wien

Dienstleister Markas eröffnet neues Büro, um Kund*innen und Mitarbeiter*innen in Wien noch besser betreuen zu können

Im Rahmen einer feierlichen Eröffnung hat das auf Reinigung und Essenszubereitung spezialisierte Dienstleistungsunternehmen Markas am 28. Oktober 2021 sein neues Büro im 21. Bezirk in Wien eröffnet. Zahlreiche Geschäftspartner*innen waren bei dem Empfang vertreten.

Markas Österreich wurde im Jahr 1986 von Mario Kasslatter gegründet, das Büro befand sich damals in Baden bei Wien und bestand aus nur wenigen Mitarbeiter*innen. Die Unternehmensgeschichte in den folgenden Jahren ist mehr als beeindruckend: 10 Jahre später beschäftigt Markas über 1.000 Mitarbeiter*innen und gewinnt nach und nach Kunden in ganz Österreich. 2004 wird die Unternehmenszentrale in die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten verlagert, wo 2010 das neue Firmengebäude eröffnet wird. Der Kundenzuwachs im Wiener Raum und die Notwendigkeit einer eigenen Waschküche in dieser Region veranlassen das Unternehmen dazu, neben der bereits bestehenden
Zweigniederlassung in Innsbruck auch eine weitere in Wien einzurichten.

Mit diesem Büro im 21. Bezirk soll man nun für Kund+innen und Mitarbeiter*innen in und um Wien noch besser erreichbar sein: „Für uns ist Wien insofern ein ganz besonderer Standort, da hier einer unserer größten Kunden, nämlich die Klinik Floridsdorf, ansässig ist.“, so Markas Geschäftsführerin Gerlinde Tröstl. Darüber hinaus kümmert sich Markas um die Reinigung in einigen großen Verwaltungseinrichtungen wie
beispielsweise dem Bundesrechenzentrum, dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung oder auch der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte. „Es uns ein großes Anliegen, nahe an unseren Kund*innen zu sein, um sie optimal und rasch servicieren zu können. Nicht nur ihnen, auch unseren Mitarbeiter*innen vor Ort bieten wir damit ein repräsentatives Büro als erste Anlaufstelle“, freut sich Mag.
Tröstl.

Markas beschäftigt europaweit über 10.000 Mitarbeiter, knapp 2.200 in Österreich. Trotz Corona Pandemie verzeichnet Markas als systemrelevanter Dienstleister konstantes Wachstum: im Vorjahr hat Markas nach 6%iger Umsatzsteigerung Erlöse in Höhe von € 66 Millionen erwirtschaftet.

Link zum Unternehmensprofil von Markas: hier

teilen