Der Post-Impfbus vor dem Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf / Copyright: Post

Post startet mit Impfung der Mitarbeiter*Innen

Geimpft wird an 30 Standorten – Eigener Post-Impfbus in ganz Österreich im Einsatz

Die Österreichische Post hat heute ihre betriebliche Impfaktion gestartet. Der Logistikkonzern hat grundsätzlich Bedarf für alle Mitarbeiter*innen in Österreich angemeldet. Damit ist sichergestellt, dass alle Personen, die sich impfen lassen wollen, auch eine Impfung im Betrieb erhalten. Als Impfstoff kommt BioNTech/Pfizer zum Einsatz, die Post wird vom Bund tranchenweise mit den Impfdosen beliefert.

Für die Impfaktion greift die Post auf ihre eigene Infrastruktur zurück. Geimpft wird in Logistikzentren und Zustellbasen an rund 30 fixen Standorten in ganz Österreich. Zusätzlich wurde eigens ein Post-Impfbus angeschafft und mit dem Know-How von Betriebsärzten, Arbeiter-Samariter-Bund und Rotes Kreuz nach modernsten medizinischen und hygienischen Standards ausgerüstet. Der Post-Impfbus wird in den nächsten Wochen und Monaten abseits von Ballungsräumen im ganzen Land unterwegs sein und Post-Mitarbeiter*innen in ländlicheren Regionen die Möglichkeit zur Schutzimpfung bieten.

„Seit Beginn der Pandemie waren die Postler*innen in jeder noch so herausfordernden Situation für ganz Österreich da. Umso wichtiger ist es uns nun, dass wir mit der betrieblichen Impfaktion starten und unseren Mitarbeiter*innen damit so schnell wie möglich einen zusätzlichen Schutz bieten können. Ich freue mich über die tausenden Anmeldungen und die hohe Impfbereitschaft, die wir in der Post verzeichnen dürfen“, erklärt DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG.

Den Anfang der Impfaktion macht heute das Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf, ab morgen wird auch an Standorten in Kärnten und Niederösterreich geimpft, darunter im Paket-Logistikzentrum in Hagenbrunn. Die betriebliche Impfaktion der Post wird kontinuierlich auf alle Regionen des Landes ausgeweitet, zuvorderst werden Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Logistikzentren, Zustellung und Filialen geimpft.

Link zum Unternehmensprofil von der Post: hier

teilen