Röchling Leripa unterstützt Mitarbeiter der Gruppe 50+ & Zertifikatsverleihung Leitbetriebe Austria

Rund 40 Teilnehmer, darunter HR-Verantwortliche aus Firmen und BeraterInnen für ältere Arbeitslose, der Österreich-Tschechischen Republik waren am 17.05.2018 zu Gast bei Röchling Leripa. Anlass war die Projektveranstaltung Initiative 50+ der Interreg. Das Projekt verfolgt das Ziel, der steigenden Arbeitslosigkeit der Gruppe 50+ entgegenzuwirken und gute Ansätze von Firmen und öffentlichen Einrichtungen, sowie die Kommunikation zwischen den relevanten AkteurInnen voranzutreiben.

In Österreich ist derzeit mehr als jede/r Vierte unselbstständig Beschäftigte älter als 50 Jahre. Diese Zahl steigt stetig. Im Jahr 2020 rechnet man damit, dass bereits ein Drittel der Erwerbsbevölkerung zwischen 50 und 65 Jahren sein wird. Gleichzeitig ist derzeit auch jede/r vierte arbeitslos Vorgemerkte älter als 50 Jahre. Auch dieser Anteil wird sich in den nächsten Jahren aufgrund der demographischen Gegebenheiten und des steigenden Pensionsantrittsalters erhöhen. Arbeitslose Personen über 50 Jahre haben eine deutlich geringere Chance wieder in Beschäftigung zu kommen als andere Altersgruppen. In Tschechien sieht die Situation ähnlich aus. Im Jahr 2015 waren beinahe ein Drittel  der Arbeitslosen älter als 50 Jahre.

Aufgrund dieser Zahlen wurde das Projekt Initiative 50+ ins Leben gerufen. Kernoutputs dabei sind u.a. grenzüberschreitende, gemeinsame Schulungen. Röchling Leripa durfte gestern Gastgeber des dritten Schulungsmoduls sein. Auf der Tagesordnung standen Erfahrungsberichte Betroffener, Best Practice Beispiele und innovative Ansätze.

Anschließend an die Projektveranstaltung der Interreg wurde Röchling Leripa auch das offizielle Zertifikat von Leitbetriebe Austria verliehen. Bereits zum wiederholten Mal hat das Unternehmen die Re-Zertifizierung zum Leitbetrieb Austria erhalten.

Über Röchling Leripa
Röchling Leripa Papertech ist mit Sitz in Oepping führender Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen. Unsere Stärke liegt in der Fertigung von hochwertigen Verschleißteilen für die Papierindustrie, den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Agrartechnik. Das Team forscht und erarbeitet kundenindividuelle Lösungen um Leichtbau, Energieeinsparung und Verschleiß zu optimieren. Eingebettet in die internationale Röchling-Gruppe agiert das Unternehmen mit einer Exportquote von 85% und 65 Vertriebspartnern weltweit. Röchling ist ein Familienunternehmen mit klarem Commitment zu Kunststoffen und steht für Kompetenz, Qualität und Innovation.

  • Rund 280 Mitarbeiter
  • Rund 40 Mio. € Umsatz
  • 85 % Exportanteil
  • Tochterunternehmungen in China und USA
  • 65 Vertriebspartner weltweit
  • Teil der internationalen Röchling-Gruppe (rund 9.500 Mitarbeiter, 86 Standorte in 23 Ländern, rund 1,7 Mrd. € Umsatz)

Titelfoto: Franz Haigl (Leitbetriebe Austria) übergibt an Peter Eckerstorfer (Röchling Leripa) das Zertifikat
Copyright: © Röchling Leripa

 

TEILEN