K.S.-Circle: FIRN-Zuckerl bei der südsteirischen Wirtschaftsrunde

ifm Facility Management Service, Leitbetriebe Austria und der K.S.-Circle-Wirtschaftsclub luden zum traditionellen Wirtschaftstreffen in die Südtseiermark. Das Thema des Abends: das Firn-Zuckerl und seine Grazer Entstehungsgeschichte.

„Je Englhofer, je lieber…“. So Mancher kennt noch diesen Werbespruch von damals. Und natürlich das klassische Firn: minzige Zuckerhülle mit zartem Schokokern in der Silberfolie mit rotem Schriftzug. Erfunden hat es vor rd. 100 Jahren Karl Englhofer, der Enkel von Franz Sales Englhofer (FSE), der wiederum 1838, also vor 180 Jahren,  das Englhofer Handels- und Produktionsunternehmens in Graz gegründet hatte. Die Marke Firn, ebenso wie die Englhofer Eiszapfen und Wiener Zuckerl gehören mittlerweile der Firma Storck in Salzburg. Dr. Franz S. Englhofer, Head of CorporateBiz (www.CorporateBiz.at) und Ur-Ur-Enkel des Firmengründers gab Einblicke in die spannende Marken- und Unternehmensgeschichte. Im Anschluss wurden die Gäste mit der Kulinarik vom Buschenschank Steinbergerhof und dem herrlichen Wein vom Weingut Firmenich verwöhnt.

So lässt es sich genussvoll in der Südsteiermark netzwerken.

Mit dabei u.a.
– Andreas Ubl und Werner Pillwein/ifm Service
– Karin Strahner/K.S.-Circle-Wirtschafsclub
– Franz S. Englhofer/CorporateBiz.at
– Magda Bleckmann/Strategieberatung
– Josef Berger/GF Porr i.R.
– Max Strache/ Abgeordneter z. NR a.D.
– Hans Knoll – SGN

Copyright Foto: K.S. Circle / Sabine Klimpt

TEILEN