VBV ist beste und nachhaltigste Pensionskasse Österreichs 2020

Bereits zum vierten Mal in Serie führt die VBV-Pensionskasse das renommierte Branchen-Ranking des Finanzmagazins Börsianer an. Der Marktführer unter den heimischen Pensionskassen wurde erneut zur besten Pensionskasse gekürt. Zudem zeichnete der Börsianer die VBV-Pensionskasse auch als nachhaltigste Pensionskasse Österreichs aus.

„Europa setzt sich mit den EU-Klimazielen an die Spitze im weltweiten Kampf gegen die Erderwärmung. Die VBV Gruppe geht hier seit Jahren als Investor beispielhaft voran. Sie punktet im Finanztest des ‚Börsianer‘ mit einer exzellenten Serviceorientierung und einer nachhaltigen Ausrichtung des Geschäftsmodells. Die ‚VBV Pensionskasse AG‘ wird daher vom Finanzmedium ‚Börsianer‘ als beste und nachhaltigste Pensionskasse in Österreich doppelt ausgezeichnet. Ich gratuliere zu der Auszeichnung und wünsche der VBV-Pensionskasse für 2021 eine starke Performance an den Finanzmärkten sowie noch mehr politische Unterstützung für das wichtige Thema Pensionsvorsorge“, so Dominik Hojas, Chefredakteur und Herausgeber des Börsianer.

Seit Jahren solide wirtschaftliche Kennzahlen, überdurchschnittlich gute Veranlagungserträge und ein stetiges Wachstum
„Wir freuen uns alle sehr über diese Auszeichnung: Vier Mal in Serie die beste Pensionskasse Österreichs zu werden ist selbst für uns als Marktführer etwas ganz Besonderes. Die Basis dieses Erfolges sind seit Jahren solide wirtschaftliche Kennzahlen, hohe Kundenzufriedenheit, überdurchschnittlich gute Veranlagungserträge und ein stetiges Wachstum durch die Akquise von Neukunden. Von sieben Ausschreibungen am Markt bis dato konnten wir dieses Jahr sechs gewinnen. Aber auch mit unseren zukunftsweisenden, digital ausgelegten Strategien und umfassenden nachhaltigen Ansätzen konnten wir die unabhängige Jury erneut überzeugen. Ich sehe diese Auszeichnung aber auch vor allem als Anerkennung für unsere Mitarbeitenden, die in diesem herausfordernden Jahr ganz besonders viel geleistet haben, um unseren Kunden das gewohnt erstklassige VBV-Service bieten zu können“, erklärt Gernot Heschl, Vorstandsvorsitzender der VBV-Pensionskasse.

Erfolgreicher VBV Weg in Richtung Sustainable Finance
„Die nachhaltigste Pensionskasse zu sein, ist uns als Vordenker im Bereich Nachhaltigkeit ganz besonders wichtig. Das ist eine Bestätigung für unseren, bereits vor Jahren begonnenen Weg in Richtung Sustainable Finance. Mit der Unterzeichnung des Montréal Carbon Pledge und der Principles for Responsible Investment der UN haben wir sehr früh hohe Standards geschaffen, die wir nun auf bereits hohem Niveau kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern“, freut sich Günther Schiendl, für Veranlagung zuständiges Mitglied des Vorstandes der VBV-Pensionskasse.

Die VBV-Pensionskasse ist in Österreich führender Anbieter nachhaltiger betrieblicher Altersvorsorgen und trägt damit zur Sicherung des Lebensstandards von über 331.100 Menschen bei. Das Unternehmen verwaltete mit Jahresende 2019 rund 7,7 Milliarden Euro und ist damit die größte heimische Pensionskasse und gleichzeitig ein bedeutender Investor von Sozialkapital. Die VBV leistete mit Ende 2019 Pensionszahlungen an über 41.000 Personen. Die abgerechneten Pensionen beliefen sich im Vorjahr auf rund 220 Millionen Euro.

Zum Ranking
Das Finanzmedium „Börsianer“ hat im Herbst 2020 zum sechsten Mal in Folge 159 Unternehmen einem ultimativen Härtetest unterzogen. Die Auswertung erfolgte durch die Wirtschafts- und Steuerberatungskanzlei BDO Austria. Das Ergebnis ist ein objektives Ranking der österreichischen Finanzindustrie.

www.vorsorgekasse.at

Link zum Unternehmensprofil: hier

teilen