Wechsel an der Spitze der ÖBB Konzernkommunikation

Robert Lechner übernimmt bis auf Weiteres die Leitung der Konzernkommunikation mit 1.10.2020

Sven Pusswald verlässt das Unternehmen und wechselt zu Siemens Mobility nach München

Sven Pusswald verlässt zum 30. September die ÖBB, um die Kommunikationsleitung der Siemens Mobility zu übernehmen. Der 38-Jährige Wiener verantwortet seit 2016 die Kommunikationsagenden der Österreichischen Bundesbahnen und hat in den vergangenen Jahren wesentlich zur Markentransformation des Konzerns beigetragen. So wurde der Markenkern der ÖBB neu gedacht und verdichtet. Mit der neuen Werbelinie „ÖBB. Heute. Für morgen. Für uns.“ ist es dem Kommunikations- und Brandteam rund um Sven Pusswald gelungen, den gesamten Markenauftritt der ÖBB spürbarer und vor allem menschlicher zu machen.

„Jobs mit Sinn“ als Kernelement des neuen Arbeitgeberauftritts sollen die Bahn dabei unterstützten in den kommenden Jahren über 10.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unternehmen zu begeistern. Mit authentischen Digitalproduktionen wie den „ÖBB Gleisgeschichten“ ist es darüber hinaus gelungen, auf den Social-Media-Kanälen der ÖBB einen großen Schritt nach vorne zu machen und das Unternehmensprofil nachhaltig zu schärfen.

Dieses Engagement blieb auch international nicht unbemerkt – die Arbeit des gesamten ÖBBKommunikationsteams wurde mehrfach ausgezeichnet. Darunter mit dem Staatspreis Public Relations in der Kategorie beste Arbeitgeberkommunikation, mit dem Goldenen Delphin bei den Cannes Corporate Media & TV Awards für die ÖBB Gleisgeschichten und dem Employer Branding Award für die beste Arbeitgebermarke. Erst im Juni wurde die ÖBB im Sustainable Brand Ranking des European Brand Institute als die führendste Marke ausgezeichnet. Ein Ergebnis nachhaltiger und stringenter Markenführung.

„Ich freue mich auf den Sprung nach Deutschland, auf ein internationales Team und ein neues, spannendes Umfeld, das es aktiv zu gestalten gilt“, so Sven Pusswald zu seinem bevorstehenden Wechsel. Siemens Mobility ist führend in der Automatisierung und Digitalisierung der Mobilitätsindustrie und bietet ein globales Arbeitsumfeld, in dem man viel lernen und sehr viel bewegen kann.

ÖBB CEO Andreas Matthä: „Sven Pusswald hat einen großartigen Job gemacht, er wird uns bei den ÖBB sehr fehlen. Gleichzeitig freue ich mich, dass er eine neue, spannende und vor allem internationale Aufgabe gefunden hat. Ich wünsche ihm nur das Beste.“

Robert Lechner neuer Leiter Konzernkommunikation mit 1.10. Die interimistische Nachfolge von Sven Pusswald bei den ÖBB übernimmt mit 1. Oktober sein bisheriger Stellvertreter Robert Lechner, Leiter der Abteilung externe Kommunikation & Media Relations. Lechner ist seit 2018 bei den ÖBB und hat mit seinem Team bereits mehrere
Presseinformation Kriseneinsätze erfolgreich bewältigt. Er studierte Handelswissenschaften an der WU Wien und war über zehn Jahre im Wirtschaftsjournalismus als Redakteur, Ressortleiter und Chef vom Dienst tätig, ehe er 2012 Unternehmenssprecher des Öl- und Gasunternehmens OMV wurde. Dort leitete er mehrere Jahre das Public Relations Team, bestehend aus Media Relations und Social Media. Bei den ÖBB übernimmt er nun die interimistische Leitung der Konzernkommunikation und damit die Verantwortung für den gesamten Kommunikations- und Markenauftritt der Österreichischen Bundesbahnen.

www.oebb.at

teilen