Start News Wirtschaftswanderung: 37.793 Euro gehen an „Netzwerk Tirol hilft“

Wirtschaftswanderung: 37.793 Euro gehen an „Netzwerk Tirol hilft“

café+co übergibt Spendenscheck an Landeshauptmann Günther Platter

Innsbruck/Wien, 10. Dezember 2018 – Auch bei der diesjährigen Wirtschaftswanderung in den Kitzbüheler Alpen haben Unternehmer, Diplomaten und Entscheidungsträger wieder eifrig für die gute Sache gesammelt und einen neuen Spenden-Rekord aufgestellt. So konnten café+co International als Organisator sowie die Industriellenvereinigung Tirol, die Wirtschaftskammer Kitzbühel, die Bergbahn AG Kitzbühel und der Tourismusverband Kitzbühel als Kooperationspartner der Wirtschaftswanderung 37.793 Euro an die Soforthilfeinitiative „Netzwerk Tirol hilft“ des Tiroler Landeshauptmanns Günther Platter überreichen.

„Für café+co ist soziales Engagement ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Auch bei den Teilnehmern der Wirtschaftswanderung hört die unternehmerische Verantwortung nicht an den Türschwellen ihrer Unternehmen auf. Das beweist jedes Jahr die Wirtschaftswanderung“, so der Sprecher der Geschäftsführung von café+co International Fritz Kaltenegger. In den letzten neun Jahren konnten im Rahmen der Wirtschaftswanderung in Summe bereits über 155.000 Euro an Spendengeldern für die Initiative von Tirols Landeshauptmann Günther Platter, die Not leidenden Menschen in Tirol rasch und unbürokratisch hilft, gesammelt werden. Dass heuer der Erlös des vergangenen Jahres sogar nochmals deutlich übertroffen werden konnte, freut Landeshauptmann Platter besonders: „Die Teilnehmer der Wirtschaftswanderung setzen Jahr für Jahr aufs Neue ein Zeichen der Solidarität für die Region, indem sie wichtige Soforthilfen ermöglichen. Mit vereinten Kräften lassen sich Erfolge für soziale Gerechtigkeit am besten erzielen.“

Die Wirtschaftswanderung fand heuer bereits zum neunten Mal statt. Mehr als 250 hochkarätige Managerinnen und Manager, Wirtschaftstreibende sowie Vertreter des diplomatischen Corps folgten der Einladung von café+co, die sich auch der guten Sache widmet. Im nächsten Jahr feiert die Wirtschaftswanderung von 27. bis 28. September 2019 ihr zehnjähriges Bestehen.

Über café+co International
café+co ist der Marktführer im Bereich Automaten-Catering und der führende Kaffeedienstleister in Zentral- und Osteuropa mit derzeit 15 Tochtergesellschaften in Österreich und in neun weiteren Ländern. café+co beschäftigt sich vor allem mit dem Betrieb und Service von Espressomaschinen sowie Automaten für Heiß- und Kaltgetränken bzw. Snacks. Jährlich werden an mehr als 70.000 café+co Standorten mehr als eine halbe Milliarde Portionen konsumiert. Neben den vollautomatischen café+co Shops in Privatunternehmen und öffentlichen Einrichtungen betreibt café+co zudem elf Selbstbedienungscafés und zwei café+co Express. Im Unternehmen sind über 1.900 Mitarbeiter beschäftigt.

Rückfragen & Kontakt
Mag. Michaela Hebein, MLS
E-Mail: mh@khpartner.at
Mobil: +43 664 4225 107
Tel: +43 1 235 04 22-70

Foto: Herbert Peer (Netzwerkkoordinator „Netzwerk Tirol hilft“), Herbert Rieser (Organisator der Wirtschaftswanderung), Günther Platter (Tiroler Landeshauptmann) und Fritz Kaltenegger (Sprecher der Geschäftsführung von café+co) bei der Scheckübergabe
Copyright Titelfoto: Land Tirol/Oswald