BFI Wien: Premiere für die „Medien-HAK“

Zum ersten Mal wird im September der Ausbildungsschwerpunkt „Kommunikation und Medieninformatik“ in den Handelsakademien für Berufstätige an den Schulen des BFI Wien angeboten.

Die Coronakrise mit all ihren wirtschaftlichen Begleiterscheinungen hat vor allem eines verdeutlicht: Digitalkompetenzen und zeitlich flexible Ausbildungsangebote werden immer wichtiger. Dieser Entwicklung tragen die Schulen des BFI Wien mit einem neuen Ausbildungsschwerpunkt „Kommunikation und Medieninformatik“ in den Handelsakademien für Berufstätige Rechnung.

Sowohl in der klassischen Abendschulform als auch in der Handelsakademie für Berufstätige mit Fernunterrichtsanteil werden ab Herbst 2020 – statt der zweiten Lebenden Fremdsprache – Module zu den Themen Medieninformatik, Internet, Social Media, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unterrichtet. Ergänzend dazu kommt ein Seminar zum Branchenstandard SAP.

Bessere Vorbereitung auf die Arbeitswelt
„Mit diesem neuen Angebot sollen unsere Studierenden besser auf die Arbeitswelt, unter anderem in den Bereichen Medien und Kommunikation, Onlinemarketing, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit, vorbereitet werden“, erklärt Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien. „Verantwortungsvolle Informationsverarbeitung und -weitergabe ist Voraussetzung für jedes erfolgreiche Unternehmen und wird künftig noch stärker nachgefragt werden. Wir wappnen unsere Absolventinnen und Absolventen schon jetzt für diese neuen Anforderungen.“

Besonderes Augenmerk legt das BFI Wien dabei auf die Vereinbarkeit von Ausbildung, Beruf und Familie. „Insbesondere unsere Abendschule, die als einzige in Wien auch Unterricht mit Fernschulanteil anbietet, kommt Personen mit langen und unregelmäßigen Arbeitszeiten, mit Kindern oder mit langen Anfahrtswegen sehr entgegen“, so Lackinger.

Distance Learning von zu Hause aus
So findet der Unterricht in dieser Schulform nur an zwei bis drei Abenden der Woche im Präsenzunterricht statt – der restliche Unterricht erfolgt im Distance Learning zu Hause. Lackinger: „So ist es selbst neben Beruf oder familiären Verpflichtungen möglich, eine fundierte wirtschaftliche Ausbildung zu absolvieren. Und das künftig sogar ergänzt um wichtige Kompetenzen in Kommunikation und Medieninformatik.“ Schulstart ist im September 2020. Informationen zum Lehrplan der „Medien-HAK“ finden Sie unter schulenbfi.at/medien-hak.

www.bfi.wien

Quelle: Leadersnet 

teilen